Ganz ohne Chemie?

  • Werbung
  • "Strategiewechsel in der Varroabekämpfung; Dr. Ralph Büchler".

    Auch wenn es vielleicht keine wissenschaftliche Arbeit ist, so rechne ich es ihm an, dass Ralph Büchler zumindest versucht um etwas bei der Bienenhaltung zu verändern.

    Man kann sich über das was er erklärt und macht, streiten oder diskutieren.


    Aber es ist kein nachplappern der Lehrmeinung, wie es teilweise gelehrt/gemacht wird........Und er braucht keine "Ignoliste" (Sorry, der musste sein)


    Lg Sulz.......Bei dem es auch vorkommt, gewisse Leute nicht ernst zu nehmen.

  • Werbung
  • Indem man seine "Forschungsergebnisse" aus Videos und anderen Veröffentlichungen analysiert und beispielsweise die Daten mathematisch korrekt darstellt.

    Echte Wissenschaft sieht für mich anders aus.

    Na dann mach das doch mal Schlaubi…

    Ich denke auch, dass das reichlich wenig mit Mathematik zu tun hat. Die Praxis liefert hier Beispiele, dass es funktioniert…

    Alter, Du hast so unglaublich großes Potential zu nerven 🙈🤯

    „Wenn Bienen den Mindestlohn erhalten würden, würde ein Glas Honig mehr als 132.000 Euro kosten „🤔

  • Dr. Ralph Büchler hat für uns auf dem IFT einen Vortrag gehalten. Wir haben Einblick in sein Tun, und Goupli plabbert uns hier irgend einen Scheiss vor. Unglaublich solche Besserwisserei und Arroganz.


    Gruss

    Ulrich

  • Dr. Ralph Büchler hat für uns auf dem IFT einen Vortrag gehalten

    Hallo, anbei ein Link zu einem erneuten Vortrag von Herrn Dr. Ralph Büchler vom 27.10.2021 auf dem YT Kanal von "Stadtbienen", Link >>hier<<


    Hut ab und Respekt vor diesem aus meiner Sicht absolut sehenswerten, super-spannenden, kompetenten und zum Nachdenken anregenden Vortrag, den ich mir in Teilen mehrmals ansehen muss, um alle Informationen so zusammenzutragen, dass ich daraus eine behandlungsfreie Strategie an einem meiner Stände voraussichtich testweise in ein zwei Jahren so wie empfohlen durchführen kann, ich werde dann das dort geschilderte Bannwabenverfahren anwenden (das mit den 3x Bannwabe als Fangwabe einsetzen und nach 9 Tagen entnehmen hintereinander, gesamt 36 Tage Zyklus mit 95% aller Varroamilben werden vernichtet).


    Der Vortrag beginnt ab Minute 5:30, in Teilen geht es später auch um Varroa-Resistenz-Zucht, auch mit dem Phänonem des Zelldeckels öffnens, dass in wiedergeöffnete Zellen Varroamilben einwandern und das viel zu spät, als dass sich dann diese Milben erfolgreich vermehren können, ein m.E. spannender Punkt für einen gesonderten Thread. Außerdem werden graphisch gut aufgearbeitet die Effekte einer Brutpause im Sommer, Einzelaufstellung vs. Gruppenaufstellung von Völkern, die EurBest Studie u.v.m.


    Dieser Vortrag hat mich jedenfalls überzeugt, weiter dahin zu wirken, dass meine Völker vielleicht auf mittlere und lange Sicht mit möglichst wenig oder sogar gar keiner Chemie auskommen können, auch wenn mir klar ist, dass ich mir das erst über Jahre erarbeiten muss (allein das Einüben dieser Behandlungsweisen).


    Einen Schlüssel sehe ich weiterhin in einer verlässlichen Diagnostik, ohne die geht zielführend mMn gar nix, dazu müssen auch die Fallstricke der jeweiligen Diagnostik beachtet werden und man sollte eine neue Diagnosemethode stets mit einer bekannten Methode gegenproben, um sicherzustellen, dass die Ergebnisse dann verlässlich sind, das habe ich dieses Jahr zum Teil bei unerfreulichen Überraschungen bei der Durchführung der Puderzuckermethode gesehen.


    Danke für diesen Vortrag. Der Mann wäre denke ich auch auf einem Montagsimker-Treff ein sehr guter Gastreferent.


    Schöne Grüße - Matthias

    Es war alles sooo gut geplant. Und dann kam das Leben dazwischen...

  • Werbung
  • Und hier (1:45:50) fängt der eigentliche Vortrag an:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Zu obigem Ausschnitt passt der Ausschnitt ein älteren Vortrages von Herrn Büchler v. 15.03.2016:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. (Arthur Schopenhauer)

    2 Mal editiert, zuletzt von Manne ()

Dir hat das Forum geholfen? So kannst Du es unterstützen!
Als kleines Dankeschön gibt es das Forum in einer nahezu werbefreien Version.