Honigräume?

  • Wenn ich mir den Raps ansehe, dann müssten die bald drauf. Mangels Wetterfenster habe ich nur einen Teil der Völker bisher durchsehen können...aber demnach brauchen die Völker zumindest die nächsten 2-3 Wochen keinen HR. Ein Stand wies sogar 2/3 Brutfreiheit aufX/ - keine rosigen Aussichten.

  • Ich frag mich derzeit, ob ich die HR auch draufpacken soll.

    Derzeit steht alles in den Startlöchern.

    Mirabelle, jap. Kirsche, Weide blüht schon bzw macht gerade die Blüten auf.

    Die Völker sind gut beieinander und haben teilweise hohen Verbrauch.

    Habe auf 6 Waben geschiedet.

    Jetzt frag ich mich ob ich bei diesen jetzt die HR aufsetze und zur Sicherheit Futterteig drauf packe, da 2 Völker nur noch 1,5 Futterwaben haben.

    Der 1HR ist ja das ganze Jahr über drauf, daher, wäre es ja nicht dramatisch, wenn die Bienen da was umtragen sollten, aber was mach ich am Ende vom Jahr damit?

    Und machen die kalten Nacht Temperaturen den Bienen in der Phase nichts aus?

  • Also ich nehm immer die Kirschblüte als Orientierung, dann kommen die ersten HR mit ausgebauten MW drauf. Hat bisher immer ganz gut gepasst. Und manchmal täuscht es doch sehr, wie stark ein Volk beim Blick von oben aussieht und wie stark es wirklich ist.

  • Achtet mal ein bischen auf die Nachttemperaturen, bevor die sich nicht um die 10°C einpegeln, ist meist eine Erweiterung von Schaden für das Volk. Bei uns ist heute früh richtig Eisluft.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo zusammen ,

    versteht mich bitte nicht falsch , ich möchte im März keine volle HR .

    Ich habe mit einem Eingriff an den Völkern alles erledigt ,

    ich öffne jetzt eine Zeitlang nicht mehr . Sie tragen mir aber in den BR schon Nektar ein und engen dadurch den BR ein . Meine 159 mm HR sind alle ausgebaut , diese sollen zu dieser Jahreszeit auch als Zwischenlager dienen , aus dem sie sich bei einem Kälteeinbruch wieder bedienen können !!!

    So für z.a. einen Monat brauche ich diese Völker nicht mehr anzulangen .

    Jeder handhabt das etwas anders , aber so von mitte März bis Anfang April sollten aber die HR schon aufgesetzt werden .


    Grüße ,


    Bertram

  • Achtet mal ein bischen auf die Nachttemperaturen, bevor die sich nicht um die 10°C einpegeln, ist meist eine Erweiterung von Schaden für das Volk. Bei uns ist heute früh richtig Eisluft.

    Bis die Nachttemperaturen sich dauerhaft bei 10°C einpendeln ist zumindest hier (Nordbaden) u. U. schon die halbe Frühtracht vorbei und der Brutraum verhonigt.


    Bei mir (Zander 1-zargig) kommen die HR nächste Woche drauf. Dann kommt unter Umständen schon nennenswert Nektar rein und es schadet den Völkern m. E. weniger als ein nicht auszuschließendes (temporäres) Verhonigen des Brutraums. Zudem können die Bienen sich schon mal den HR gewöhnen und kommen gar nicht in die Versuchung dicke Futterkränze anzulegen, die später womöglich ein unüberbrückbares Hindernis werden. Zumindest einige Leerwaben sollten aber in die HR, wenn vorhanden.


    Nächste Woche hats hier sonnige Tage bis an die 20°C, da kann durchaus schon nennenswert was rein kommen. Leider ist die Weide aber schon so gut wie durch.

  • Moin,

    bitte bedenkt:

    Bei 1x BR sollte der HR beim Start der Weidenblüte drauf.

    Bei 2x BR kann man gerne noch warten (Kirschblüte).

    Und regional ist das auch wieder, teilweise extrem, unterschiedlich.

    Immer die Volksstärke und das Umfeld (was blüht) betrachten!

    Ich hadere derzeit auch, den HR drauf zu setzen.

    Die Völker haben ordentlichen verbrauch (zwischen 1,4kg und 2,8kg in den letzten 30Tagen), von draußen kommt derzeit wenig rein (östliches HH), es ist und bleibt stürmisch.

    Für meinen Teil werde mir heute noch mal die Völker anschauen, aber vom Gefühl her sollten die alle noch etwas Futterteig bekommen und erst nächste Woche den HR.

    Bis dahin passiert auch nicht viel, bzw. wird nicht viel eingetragen.

    Aber das kann ich nur persönlich für meinen Standort sagen.

    Grüße aus HH Andreas


    Man kann sich den ganzen Tag aufregen :evil: ------- Ist aber nicht verpflichtet dazu :cool:

  • Guten Vormittag zusammen!


    Wenn ich mir den Raps ansehe, dann müssten die bald drauf.

    Das ist absolut richtig. Ob die Völker diese Tracht volksstärkemäßig dann auch umsetzen können ist eine andere Sache, aber HR drauf kann mit Blick auf den hiesigen Rapsentwicklungsstand nicht schaden.


    Liegt das nicht eher daran, wann die Salweide blüht?

    Salweide bei einem BR und Süßkirsche bei 2 BR, so würde ich es sehen (siehe auch Zitat weiter unten).


    Jeder handhabt das etwas anders , aber so von mitte März bis Anfang April sollten aber die HR schon aufgesetzt werden .

    Diese Aussage in ihrer pauschalen Art und Weise würde ich hingegen nicht unterschreiben.

    Aufsetzen bzw. Erweitern macht meines Erachtens ausschließlich nach phänologischen Gesichtspunkten / Entwicklungsstadien Sinn, nicht jedoch "stur" nach dem Kalender. Optimalerweise ergänzt durch einen vorherigen Blick auf verschiedene Wettervorhersagen für die nächsten 7-14 Tage, trotz aller darin (möglicherweise) verborgener Unwägbarkeiten.


    Dann kommt unter Umständen schon nennenswert Nektar rein und es schadet den Völkern m. E. weniger als ein nicht auszuschließendes (temporäres) Verhonigen des Brutraums. Zudem können die Bienen sich schon mal den HR gewöhnen und kommen gar nicht in die Versuchung dicke Futterkränze anzulegen, die später womöglich ein unüberbrückbares Hindernis werden.

    Genau so sehe ich es auch. Früh(er)es Gewöhnen und "Raumgefühl-Bekommen" der Völker kann meinen Erfahrungen zufolge nur von Vorteil sein.


    Bei 1x BR sollte der HR beim Start der Weidenblüte drauf.

    Bei 2x BR kann man gerne noch warten (Kirschblüte).

    Und regional ist das auch wieder, teilweise extrem, unterschiedlich.

    Immer die Volksstärke und das Umfeld (was blüht) betrachten!

    Absolut, siehe oben. Sehr schön zusammengefasst.


    Nur habe ich den Eindruck, dass im Internet ein Wettlauf herrscht, der die Imker leider dazu bringt, die HR immer früher aufzusetzen...nicht zum Vorteil, schon gleich gar nicht dem der Bienen.

    Diesen Wettlauf meine ich während der letzten 1, 2, 3 Jahre in diversen imkerlichen Bereichen ebenfalls verstärkt festzustellen. Solange nicht bienenschädlich ist es nach meinem Dafürhalten ... interessant, schade ist es wenn Bienen(völker) darunter leiden oder gar eingehen.


    Ich gebe solchen Völkern

    zu Beginn kommender Woche ASG und den 1. HR. Sie sitzen auf DNM 1,0.

    Die DNM 1,5er Völker bekommen ihn ob des zur Verfügung stehenden Mehrs an Raum im Verhältnis zur jeweiligen Volksstärke einen Ticken später.


    Schöne Grüße

    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Liegt das nicht eher daran, wann die Salweide blüht?

    Ich dachte, die Blüte der Salweide sei ein gutes Zeichen, um den 1. HR aufzusetzen. Zumindest bei Za einzargig.

    Ist das falsch?


    VG Axel

    Ich meine, es liegt vor allem am Volk und seinem Zustand UND an dem, was draußen so vor sich geht (Wetter und Tracht), nicht aber an einzelnen Pflanzen. Die können nur ein Indiz sein, aber keine Handlungssignal.


    Es gibt den richtigen Zeitpunkt und davor und danach ist er eben bestenfalls folgenlos und schlechtestenfalls extrem ungünstig.


    Der Kollege in #82, auf den ich mich in #83 bezog, gibt Oberbayern an, also vermutlich ähnlich wie in meiner Gegend und da meine ich, ist der Honigraum noch lange nicht dran. Und ich meine sogar, dass ein HR derzeit den Völkern nicht nur nix nutzt, sondern sogar massiv schadet. Es gibt viele, die haben noch nicht mal eingeengt...finde also den Fehler...

  • Ich wohne auch in Oberbayern, südöstlich von München. Die Salweide blüht hier seit 26. Februar, am 11.3 hab ich die ersten ausgebauten Honigräume gegeben. Ein paar Stunden später waren die Honigräume besetzt und die Bienen haben auch angefangen Wachsbrücken an den Deckel (mit Plexiglas) zu bauen. Sie sind auch tagsüber bei niedrigeren Temperaturen drin.


    War das zu früh?

    Wenn ja, welchen massiven Schaden hab ich dann zu befürchten? Vielleicht kann ich dass dann beobachten & es nächstes Jahr besser machen.

  • Hallo Patrick

    Schöne Bilder, meine Völker auf 1,5 DNM sehen auch so aus, 2 Völker nur auf 4 Waben wegen zu wenig Futter. Mangel ist aber behoben und 2 Völker auf 10 Waben.


    Ostsachsen ist wohl mit die kälteste Region in Deutschland, deshalb schreibe ich hauptsächlich für unser Gebiet. Der Westen ist mit Blüte und Völkerentwicklung, oft 3 Wochen voraus und somit auch mit dem HR.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)