Honigräume?

  • Liebe Imkergemeinde,


    ich hätte gerne Eure Meinung. Folgendes Problem: hier in der Zentral-CH explodiert die Natur förmlich und im Vergleich zum letzten Jahr sind wir nochmals eine Woche früher mit Blühbeginn (die Schlehe ist seit gestern in Vollblüte, Buschwindröschen seit 8 Tagen, die Zierkirschen seit ca. 3 Tagen, die wertlose Forsithie blüht seit 1.5 Wochen, die Weide ist schon lange durch und der Löwenzahn fängt an zu blühen). Kommende Woche sollen Temperaturen von 17-21 Grad über mehrere Tage erreicht werden (ein Kälteeinbruch ist derzeit nicht in Sicht).


    Aber die Bienen hinken aufgrund des kühleren (kalten) Winters hinterher - entwickeln sich aber sehr gut. Nur der Brutzyklus dauert halt mal 21 Tage.


    Jetzt habe ich gestern in der Durchsicht folgendes angetroffen (Dadant mit Schied). Komplett verhonigte Brutnester, alles voll mit frisch eingetragenem Nektar, der Drohnenrahmen ist zu 1/3 ausgebaut und teilweise auch dort Nektar. Aber de facto kein Platz um neue Brut anzulegen


    Mein erster Impuls war HR (Flachzarge, mit ausgebauten Waben) sofort drauf, aber ich zögere noch, da ich noch nie so früh die HR drauf hatte - auch deshalb weil die Völker auch noch 1-2 Wochen brauchen um wirklich die Masse zu erhalten; aber wie soll das Brutnest wachsen wenn alles voll Nektar ist.


    Wie sieht es denn bei Euch aus? Ich nehme an, dass ich nicht der einzige bin, der diese Beobachtung macht.

  • In Süddeutschland ist es noch nicht ganz so weit in der Natur, aber bei den kräftigeren Völkern ist bei mir der Honigraum auch schon drauf.
    Die Damen werden, sobald sie Raum oben haben, den Nektar umlagern und Raum für Brut schaffen.

    Je länger Du wartest, desto mehr ist das Volk eingeschnürt und kommt gar nicht in Schwung.

    Hans

    Die Glücklichen sind neugierig. (F. W. Nietzsche)

  • Du hast den HR zu spät aufgesetzt. Ich würde an deiner Stelle jetzt die erste Honigzarge komplett mit Leerwaben geben. Nach Annahme des HR räumen die Bienen das Brutnest um. Ich würde mich auch nicht scheuen, den HR für eine schnellere Annahme ohne Absperrgitter zu geben. Das Absperrgitter sollte dann nach Annahme des HR gegeben werden.

    Gruß Ralph

  • Salü


    Hier diskutieren wir schon seid fast 2 Wochen über das HR aufsetzen und die entsprechenden Signale dafür. Habe heute die letzten HR aufgesetzt. Der, den ich am letzten Mi aufgesetzt hatte ist schon gut belagert.

    Eines der im anderen Thread empfohlenen Signale war "rege belaufene Waben hinter dem Schied", ein andere Indikator war die Forsythienblüte. Beides traf zu, die FW, die ich heute rausgenommen habe, waren voll Bienen.


    Setz auf, in 1-2 Wochen blüht der Raps.


    Grüsse, Robert

  • Hallo Zusammen,


    vielen Dank für die sehr wertvolle und gute Information. Die HRs sind drauf - wow, so früh wars noch nie und jetzt noch zu spät :)


    Bin gespannt wie es weiter geht.


    Beste Grüsse,

    Chris

  • Eines der im anderen Thread empfohlenen Signale war "rege belaufene Waben hinter dem Schied", ein andere Indikator war die Forsythienblüte. Beides traf zu, die FW, die ich heute rausgenommen habe, waren voll Bienen.

    Richtig, das sind auch meine Indikatoren und wenn ich diese konsequent durchgezogen hätte ... (hätte, wäre, wenn :)


    Was mich irritiert ist, dass die Völker schon ok sind, aber halt einfach nicht wie gewohnt bombastisch stark (das wäre so in 1-2 Wochen der Fall). Aber wir nehmen es wie es kommt!

  • Was mich irritiert ist, dass die Völker schon ok sind, aber halt einfach nicht wie gewohnt bombastisch stark (das wäre so in 1-2 Wochen der Fall). Aber wir nehmen es wie es kommt!

    Stimmt!


    Weil das ist jetzt schnurz, sammeln tun sie so oder so,

    wenn es Honig regnet, muss man den Damen einen großen Löffel geben 8)


    Ich war auch tendentiell zu spät, habe frischen Nektar im Brutnest, allerdings Kränze, noch Luft und selbigen jetzt auch im HR.


    Die Nachtigall, die ich nicht mehr trapsen, sondern laut stapfen höre, sagt mir:


    macht schon mal die Kisten und die Schwarmfanggerätschaften fertig 8o

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hm, wenn ich bis zur Forsitienblüte warten würde, wäre ich schon zu spät mit der Gabe des Honigraums. Forsitie blüht wohl erst sie Woche. Weide seid 1 Woche auf, honigt seid Donnerstag/Freitag.

    Habe meinen Völkern am Wochenende die HR aufgesetzt, war auch höchste Zeit, teilweise Zunahmen von 500g bis über 1kg pro Tag am Wochenende, da war es höchste Eisenbahn. Das ist jetzt bei uns aber auch erst kurzfristig gekommen, war das Wochenende davor noch nicht mal ansatzweise so weit.

    Völker sind teilweise weit auseinander, zwei Völker bombastisch, drei Mittel und zwei noch nicht so weit entwickelt, die tragen dann nur minimal ein. Bei den anderen definitiv schon zu spät mit der HR-Gabe.

    Ich bleibe dabei, bei der Weidenblüte sollte man den ersten HR geben. Zumindest funzt das bei mir ganz gut. Das ist auch der erste zählbare Nektar, der eingetragen wird.

    Grüße aus HH Andreas


    Man kann sich den ganzen Tag aufregen :evil: ------- Ist aber nicht verpflichtet dazu :cool:

  • Ich werde kommendes Wochenende bei allen Völkern die Honigräume geben. Die starken Einzarger wurden um den 2. BRUTRAUM bereits erweitert, die schwächeren bekommen den Honigraum über ASG und später eine Zarge untergesetzt.

    Die dn 1,5 Völker sind auf max 5 Waben geschiedet und bekommen auf der Seite der Brutwaben Leerwaben aufgesetzt und auf der anderen Seite Mittelwände.

    So können sie zunächst die Leerwaben füllen, nebenbei die MW ausbauen und später wird der Honigraum gedreht. So wird er gleichmäßig gefüllt.

    Ich freue mich auf volle Honigtöpfe

  • Habe heute bei einem Segeberger Einzarger auch den HR draufgesetzt, da war über dem Brutnest zwischen Oberträger und Deckel schon alles verbaut und auch Nektar drin. Ich habe direkt über dem Brutnest die MW und dahinter die ausgebauten Waben. Ich werde noch bei 2 Völkern den HR geben, aber im allgemeinen ist es dafür bei uns noch etwas Zeit.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • N'Abend


    Hiess es nicht auch in manchen Ratgebern, HR aufsetzen, wenn die Kirsche blüht ? Also bei uns gehts los, habe heute die ersten Blüten an den Bäumen im Wald gesehen. Im Dorf nebenan blühen sogar schon einige Bäume fast ganz komplett.


    Grüsse, Robert, der hofft, das der Raps noch ne Weile braucht, weil dann habe ich ne Chance auf Kirschhonig.