12er Dadant Blatt: kompatible Hersteller

  • Hallo,


    bin neu im Forum und auch erst in den Startlöchern als Imker. Habe mich für 12er Dadant Blatt entschieden und suche Beuten von verschiedenen Herstellern die untereinander kompatibel sind. Möchte mich nicht mit dem Kauf der ersten Beuten an einen einzelnen Lieferanten binden müssen. Mir ist aufgefallen, dass die Beuten außen schon mal unterschiedlich groß sind und wollte fragen, ob ihr da Erfahrung habt, ob das in der Praxis wurscht ist oder nicht. Abgesehen davon, dass Dadant eben nicht gleich Dadant ist, habe ich versucht nur jene Beuten zu vergleichen, von denen ich ausgehe, dass sie wirklich für das Dadant Blatt Rähmchen gedacht sind.


    Janisch: 499x499mm, 24mm Wandstärke, Rähmchen 470 bzw. 435 ohne Ohren --> Abstand zu Innenwand (499-2*24-435)/2=8mm

    Weber: keine 12er Dadant Blatt Beuten, nur Rähmchen

    Holtermann: 509x509mm, 22mm Wandstärke, Rähmchen 470 (ohne Ohren 435 ???) --> Abstand zu Innenwand (509-2*22-435)/2=15mm

    Wagner: 500x500mm, 25mm Wandstärke, Rähmchen 470 (ohne Ohren 435 ???) --> Abstand zu Innenwand (500-2*25-435)/2=7,5

    Lega: innen 500x500mm, innen 450x450mm (Wandstärke also 25mm), Rähmchen 435 ohne Ohren 435 ??? --> Abstand zu Innenwand (500-2*25-435)/2=7,5


    Welche Hersteller von 12er Dadant Blatt kennt ihr noch?


    Wie ist es mit dem Verbau zwischen Rähmchen und Innenwand, wenn der Abstand >10mm ist, also der Bienenabstand nicht eingehalten wird? Gibts da Probleme?


    Bei einem Abstand zwischen 2 Rähmchen von 35mm, würdet ihr 28mm Oberträger (7mm Abstand) oder 25mm Oberträger (10mm Abstand) empfehlen oder Hoffmann Rähmchen? Gibts da Unterschiede beim Verbau oder Verkitten? Was ist einfacher heraus zu bekommen?


    Freue mich auf eure Rückmeldungen.

    Grüße

  • Da du südlich des Brenners lebst würde ich bei Da-Blatt auf keinen Fall im Norden suchen. Bleibe bei Lega und gut ists. Bei uns ist Blatt genauso selten wie das Komp. DA bei euch.


    Gruss

    Reiner

  • N'Abend


    Ich habe Dadant Blatt und das ist in der CH auch rel. weit verbreitet. Einige Sachen habe ich von Holtermann (Rähmchen, Absperrgitter im Rahmen, Pollenfalle), andere Sachen (10er Kästen, 10er Nicot-Fütterer) habe ich bei Imme in Dtl. gekauft, der verkauft glaube Lega-Ware. Einige 12er Kisten habe ich auch selbst gebaut. Bei denen hatte ich vorgestern das "Problem" beim HR-Aufsetzen, das das ASG inkl. Rahmen zu gross ist, also es schaut auf jeder Seite ein paar mm über. Aber ich finde das jetzt nicht soo das Riesenproblem, solange kein Spalt ist, durch den Räuber reinkommen. Bei den 10er Lega-Kisten habe ich Probleme mit unregelmässigen Abständen vom Beespace, also so halb über den Rähmchen, halb unter den Rähmchen. Das ist mühsam und wenn die mal wieder frei werden, wollte ich das eigentlich mal auf kompl. Beespace oben korrigieren. Aber wie es halt so ist, immer zu wenig Zeit ;-)

    In Frk. gibts auch noch einige Händler, die viel Dadant Blatt MAterial haben, z.B. Icko apiculture und thomas apiculture. Schweizer Shops würde ich dir jetzt nicht empfehlen, einfach aus Kostengründen.


    GRüsse, Robert