Waldtracht 2017

  • Dafür ist bei uns auch eher wieder vorbei ;-)


    Und es gibt von der Robinie nur ein paar Bäume in der ganzen Gegend, an meinem Stand nur 5-10 Stk. Edelkastanien gibts leider auch nicht wirklich bis auf Einzelbäume im Wald. Die Rapsfelder hier haben auch nur Grössen von 1-3ha am Stück, da bin ich aus meiner Heimat auch anderes gewohnt. Aber wenigstens gibts Tannen und schönen Mischwald, hehe. Kannst also gern auf die Zeitpunkte von Austrieb/Blüte etc neidisch sein, aber da es davon nicht so viel auf einem Fleck gibt, auch wieder nicht. Und die (Bienen-)Standdichte ist auch noch höher.


    Jetzt fang ich doch schon an zu jammer, obwohl ich doch noch HR zusammenschrauben müsste :P


    Grüsse, Robert

  • Hallo,


    leider habe ich Probleme die verschiedenen Läuse zu erkennen. Kann mal bitte jemand ein Foto zu seinen entdeckten Filzläusen hier reinstellen?
    Am Besten so, dass man auch das Lebensumfeld der Tiere erkennen kann.


    viele Grüße

    Gerhard

    Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind sich so sicher und die Klugen zweifeln so sehr.

  • Hm.... "Foto von seinen..."?


    Mit erkennbarem "Lebensumfeld"?


    Jetzt hab ich keine Chips mehr und nur noch Kaffe da

    llach18x20.gif

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • ja und leider hätte ich das sogar noch gerne etwas spezifischer. Den männlichen Filzläusen, die sich eher im femininen Milieu aufhalten sollen,

    sagt man eine besondere Aggressivität nach. Das wäre die interessanteste Gattung.


    viele Grüße

    Gerhard

    Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind sich so sicher und die Klugen zweifeln so sehr.

  • Glaube ich nicht. :daumen:


    Ich bin mal gespannt, werde in einer Woche nochmal nachsehen, was sich getan hat.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hossa, das sind ja einige. Und wenn du schon so wild auf Tannenhonig bist, wirst du wohl dort gezielt geschaut haben, oder ? Da würde ich was Tannenspezifisches tippen, Tannenrindenlaus evtl. ?


    Ich habe heute auch noch einiges an Läusen und Tauspritzern gesehen, sowohl an Eichen als auch an Feldahorn. Und ich befürchte eher, ich habe zu wenig HR ;-)

    Läuse auf Feldahorn.jpg


    Grüsse, Robert

  • Hallo,

    ab wann rechnet ihr damit, dass die Tracht einsetzt und ausgeschleuderten Waben bereit stehen müssen?

    viele Grüße

    Gerhard

    Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind sich so sicher und die Klugen zweifeln so sehr.

  • Das kann man herausfinden, in dem man mal in den Wald spaziert und Läuse sucht. Eine Ferndiagnose ist unmöglich.

    Hier hat die Waldtracht "schon" begonnen, besser gesagt das Angebot ist da. Die Bienen haben aber noch nichts davon gefunden, da noch andere Trachten vorhanden sind, die offensicht- und -riechlicher sind.

    Geh mal los und mach Bilder.

  • Mal ein OT-Waldfoto kurz:

    In den Wald begeb ich mich fast täglich, jedoch bekanntlich was schneller als Spaziergehtempo, deshalb auch kein aktuelle Läusefotos...


    und habe am Samstag mal was ganz anderes entdeckt. Das Schimmerte voll fett grün im Fichtenwald und zu vermuten war unten eine Botschaft.


    ballon.jpg


    Nach Hinkraxeln durchs Unterholz war dem auch so: Am Vortag losgeflogen bei Regen-Gewitterwetter in Köln von einer Hochzeit.

    Ich muss dem Paar noch die Karte und beste Wünsche zukommen lassen


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Heute an einer Fichte habe ich an den jungen Trieben (hellgrün) viele dunkle Punkte entdeckt. Leider kein Foto verfügbar mangels Equipment.


    Die Rosen sind voll mit Läusen und andere Pflanzen im Garten haben ebenfalls stärkeren Befallen

    Ich habe keine Ahnung, ob das miteinander verbunden ist, jedoch scheint es im lfd. Jahr "lausig" zu werden...


    Beste Grüße


    Rainer