Zwischenboden mit Rüsselkontakt

  • Ich hatte zu dem Zeitpunkt wegen dem Temperaturverlauf so meine Bedenken und habe den SBA erst am 17.04. über eine kombinierte Umwohnung von DNM auf DD + Brutdistanzierung angefangen.

    Da vorher die Nachttemperaturen über lange Zeit nahe 0 waren und wenn ich den 2 Völkern die meiste Brut entnehme, befürchtete ich eine Unterkühlung.

    Nun erfreuen sich die 2 DD-Königinnenableger und der SBA bester Gesundheit.


    Für mich ist ein SBA dieses Jahr von der alleinigen Durchführung neu und ich bin überrascht, wie sie noch aus jeder erdenklichen Made versuchen eine Zelle zu ziehen. Ich habe von einer nahezu verdeckelten Zelle bis zu gefüllten Spielnäpfchenansätzen alles gefunden. (5 Tage nach Splitt)

    Am 23.4. habe ich alle gefundenen WZ und Ansätze zerstört und 8 Zellen als Probelauf gegeben.

    Heute kommt dann der richtige Zuchtrahmen dran.


    Wie hast du denn den SBA gebildet?


    Liebe Grüße Bernd

  • Ich hatte 8 Brutwaben mit Bienen, 2 Futter/Pollenwaben mit Bienen nach außen, noch 3 Waben mit Bienen dazugeschüttet und sofort 1 Zuchtrahmen gegeben (im Sommer klappt das ganz gut). Alles in einer Segeberger mit geschlossenem Boden und sehr kleinem Flugloch. Annahme war aber nur 1 Zelle, aus der ist auch nichts geworden. Zwei mal Nachlarven hatte auch erst mal nichts weiter gebracht. Nach 7 Tagen hab ich dann alle Zellen auf den Waben gebrochen und mit deren Hilfe mit jeweils einem dicken Tröpfchen Gele-Royale einen neuen Zuchtrahmen erstellt. So ein Sammelbrutableger im Frühling muß eben erst mal in Gang kommen. Die Annahme war dann 17 von 24 und wie gesagt 16 davon sind jetzt schon im Begattungskästchen. Sehen auch alle super aus, schöne helle dicke orangene Brummer ohne Tigerstreifen, wie ich sie mir nur wünschen kann, obwohl sie auf Grund meines Osterurlaubs nur die letzten 4 Tage in der Brutbox waren. Da scheint in der Segeberger die Temperatur auch gestimmt zu haben, trotz Nächtlicher Kälte. Naja, dafür hat der neue Zuchtrahmen aber auch wieder 4 Tage Vorsprung bekommen...

  • Ja, darum habe ich den SBA auch in einer Segeberger Beute mit geschlossenen Boden, aber voll offenem Flugloch. Bei den Temperaturen momentan doch besser so.

    Bei der Bildung habe ich ihn aus dem Flugkreis entfernt, sodass die Flugbienen erhalten geblieben sind.


    Liebe Grüße Bernd