Bücherskorpion frisst offenbar Varroa-Milben aber reduziert die Milben nicht

  • IMG-20210105-WA0013.jpg

    IMG-20210105-WA0012.jpg

    IMG-20210105-WA0014.jpg

    IMG-20210105-WA0010.jpg

    Hallo Leute !

    Diesen Hübschen hatte ich Anfang September bei mir unten auf der Beutenwindel.

    War völlig baff! 8|

    Mit zittrigen Händen das Handy gezückt um schnell Bilder zu schiessen.

    Leider war er schon tot :( also war keine große mehr Eile geboten.

    Aber ich hoffe, er war nicht ganz allein....


    Das Bild in Großaufnahme schickte ich meiner Frau, mit den Worten: " hier bei uns im Garten....."

    Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten: " Iiih !!Was für Viecher haben wir im Garten ?!?"


    ^^^^


    PS.

    Erstmals keine AS Behandlung ( vor dem Fund)

  • Das scheint häufiger vorzukommen als man denkt, dieses Jahr in der WhattsApp Gruppe vom IV so ähnlich erlebt. Ein Anfänger berichtete ganz stolz das er keine Varroabehandlung machen wird, schließlich hätte er sich Bücherskorpione bestellt und da müsste man das ja nicht mehr machen. ||

  • So etwas entsteht dann aus diesen Narrativen; denn etwas anderes ist es wohl nicht - Erzählungen. Manche sind halt mehr empfänglich dafür als andere; denn es passt so gut ins eigene Weltbild.

    Dieses Schnuckelchen saß heute auf der Windel!

    Damit bist Du jetzt nicht nur Bienenhalter ;)

  • ...

    Diesen Hübschen hatte ich Anfang September bei mir unten auf der Beutenwindel.

    War völlig baff! 8|

    Auf Kunststoff? In einer Segeberger? Kann ja gar nicht sein, dass muss eine Mutation oder ein Fake aus dem Scherzartikelshop sein... :evil:


    Seegeberger ? Kunststoff ?


    Wie kommst du drauf ?:/


    Habe das Exemplar aber natürlich sicher für die Nachwelt verwahrt.:saint: