Tag der Imker Oldenburg, 12.03.2017

  • Auch wenn der erste Beitrag von Werner Gerdes meiner Meinung nach recht dröge und etwas am Titelthema vorbei war, waren neue Erkenntnisse auch für nicht Dadant-Nutzer drin. Mag auch am Audio-Handling gelegen haben, dass viele Zuhörer nicht wirklich begeistert waren.


    Beutenkäfer als Thema brachte ebenfalls einige neue Informationen. Vllt. kommt mir das auch nur so vor, wenn so ein Thema von jemandem im Raum erklärt wird, anstatt nur im DBJ oder sonstwo darüber zu lessen.


    Nächstes mal werde ich mir Sitzkissen mitnehmen, die Stühle in der Aula sind eine Zumutung für mehr als drei Stunden...

    Mir ist es prinzipiell egal, wie gut oder schlecht ein Referent sein Thema vorträgt. Es ist aber einfacher nachzuvollziehen, wenn er/sie auch mitreißen kann. Kann er/sie das nicht, muss man sich seine thematischen Rosinen einzeln rauspicken...


    Wer nicht unbedingt auf "Mega"-Events mit viel Drumherum steht, für den ist der Imkertag Oldenburg generell ein guter Tip. Es ist dort recht familiär und übersichtlich, nachmittags leert die Aula sich meist recht deutlich, wenn dann der bessere Vortrag läuft, hat man Pech gehabt 8o


    Gruß Andreas

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von AndreasH ()