Wabenhygiene mit Sytem

  • Hallo jo-domingo!


    Lass doch die Kirche im Dorf und lies dir mal deine Beiträge durch. "Angepöbelt" hat dich hier keiner, ausschließlich du hast hier zurück gepoltert und dich im Ton vergriffen. Das ist das was eigentlich Schade ist.


    Die Wegnahme der unteren Zarge ist ok jetzt um die Zeit. Das nennt Man dann dann einengen bei Zander. Schieden bei Dadant.


    Und Erweiterung jetzt ist einfach normalerweise nicht drin!
    :wink:


    Und ich gebe dir Recht: Das kam irgendwie vielleicht falsch rüber von dir...
    :p_flower01:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)


  • Ich habe die Hoffnung, dass die Damen derzeit mehrheitlich im oberen Brutraum sitzen und möchte daher die untere Zarge mit den ältesten Waben entfernen


    Hallo Jo,
    bei mir hier im Mittelrheintal habe ich dieses Wochenende auch bei vier Völkern die Wabenhygiene im Frühjahr gemacht (versucht zu machen). Die haben jedoch jeweils auf drei Zargen überwintert.
    Ergebnis: drei waren in der mittleren Zarge eines noch komplett unten. Letzteres steht jetzt immer noch auf drei Zargen.
    Fazit: Die haben sich alle noch nicht von ihrem Wintersitz bewegt.
    Jetzt würde ich keine Brutwaben von einer in die andere Zarge umhängen. Bestimmt hängen deine aber zudem noch zwischen beiden Zargen... Dann musst du noch etwas warten, bis da Bewegung nach oben stattfindet und du die untere Zarge raus nehmen kannst.


    Gruß Thomas





    Gesendet mit zu dicken Fingern

    Steingarten ist Keingarten
    Für alle die, die kein Imker sind: gemeint ist Schottergarten, reimt sich aber nicht so prickelnd...