Kunstglucke von Jäger - welche geht?

  • Werbung

    Guckst du, wird extra für die Bienenzucht verkauft. Es gibt auch andere Hersteller, die etwas teurer ähnliche Größen anbieten. Muss ja nicht immer ein ganzer Schrank sein. Die Temperatur wird auf jeden Fall gut gehalten


    Kunstglucke Jäger

  • Die Brutmaschine von Wiltec würde ich jetzt nicht nehmen.

    Dort wird angegeben, dass die Temperatur um ±1°C schwanken kann. Ist das ausreichend für Königinnen? Ich hätte da eher an Schwankungen um ±0,5°C oder noch kleiner gedacht.

    Mag für Hühnereier etc. gehen, aber bei Reptilien wäre ich mir schon nicht mehr so sicher, zumal die Temperatur nicht unter 30°C gebracht werden kann.

    Die Kunstglücke von Jäger, gerade die Digitale, die man in einem Temperaturbereich von 20°C-40°C in 0,1°C-Schritten einstellen kann, hält die Temperatur laut Angabe auf ±0,1°C. Wenn, würde ich mir dort eine Kunstglucke noch mal kaufen.

    Schön ist allerdings die Möglichkeit bei Wiltec, dass man den kompletten Boden mit Wasser voll machen kann, somit kann man auch immer von einer recht hohen Luftfeuchte ausgehen. Aber das müßte bei Jäger auch möglich sein.

    Grüße aus HH Andreas


    Man kann sich den ganzen Tag aufregen :evil: ------- Ist aber nicht verpflichtet dazu :cool:

  • hallo zusammen,

    eine Frage hat schon mal jemand probiert, die Königinnenzellen nach dem 5.Tag und verschult im Pollentrockenschrank / Auftauschrank ausreifen zu lassen, dort kann man auch die Temperatur digital einstellen. Wäre das eurer Meinung nach möglich, wenn man auch für etwas Feuchtigkeit im Schrank sorgt? Oder wäre das keine Alternative zur Brutbox?

    Danke für ernsthafte Antworten und Gedankengänge.

  • Ich hole mal den Thread raus.


    Da ich keine Lust auf ne Bastelaktion habe und auch nur mal Zucht mit Brutschrank testen will, suche ich nen gutes aber preiswertes Gerät. Nun habe ich mir mal die Kunstglocke von Jäger und die Eierbrüter von Wiltec angeschaut.


    Bei Wiltec finde ich die Lösung mit dem Lüfter, dem Wasser und die Größe bei dem Preis überzeugend.


    Hat jemand Erfahrung mit den Wiltec-Geräten? In den Anleitungen steht dass die Temperaturauslesen auf 0,1° genau funktioniert. Also genauso präzise wie bei Jäger Digital. Dazu wenn man sich die Standardprogrammierung anschaut, scheint die Temperatur auch ziemlich genau einstellbar zu sein.


    Aus der Anleitung Seite 5:

    3 Heizung stopp P3 0-99.9℃ 37.8
    4 Heizung start P4 0-99.9℃ 37.6
    5 Heizung (Sicherheit) start P5 0-99.9℃ 37.5

    Müsste man halt auf ~35° umprogrammieren aber des sollte ja kein Akt sein laut Anleitung.

  • Ich weis zwar nicht wie viel Du ausgeben möchtest, aber such einmal nach "RCOM Insect 70", "RCOM Insect 90" oder "RCOM Insect 140"... - die sind für Bienen (OK, Insekten) modifziert und die kann man kaufen...