Diskussion zum Thema Aktueller Zwischenstand zum Bienenwachsskandal 2015/2016

  • rase ich frag noch mal und würde es wirklich gerne wissen, woran erkennst du an dem Video, das es deiner Meinung nach Varroa war?

    Ich glaub hier in dem Video kommt alles zusammen, wenn sie nicht rechtzeitig an der Varroa gestorben wären, würden sie zum Drehtag verhungert kopfüber & tot in den Zellen gesteckt haben.

  • Der Vorschlag von Hartmut " Also bitte jetzt hier nicht wieder ein weiteres Thema zerreden, sondern mal paar Lösungsvorschläge aufzeigen...gefällt mir.

    Ich denke eine Möglichkeit wäre es, nur die Hälfte einer MW zu verwenden, ich mache das so, d.h.

    nur 50 % Risiko. Bei Verwendung von Anfangsstreifen könnte man je nach Grösse, das Minimum aúf 10 - 20 % drücken die Völker mit verpfuschten Wachs zu schädigen.



    (Hab dazu einen eigenen Thread zum Thema halbe MW aufgemacht)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von jakobleipzig () aus folgendem Grund: Thema verschoben in Betriebsweisen.

  • Hallo, ich habe ja auch beim Edelmetallimker umarbeiten lassen...... Teils geschlossene Brutnester, manchmal auch lückig. Mein Fazit aus dem ganzen Mist: Es wird nur noch selbst umgearbeitet und ein hoher Wachsdurchsatz angestrebt. Ich hoffe damit das Problem immer weiter zu verdünnen.

    Bis bald

    Marcus

    48 Völker 32x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 6xDadant US und 5x Zander und einmal Warre :O)

  • Das mit der 'gewissen Ecke' ist tatsächlich unterhaltsam, wenn ich mir die Ecke 'Heuvel-Schwarz-Bärmann' anschaue

    Daß es Dir nur um das Persönliche und um Unterhaltung, aber nicht um die Sache geht, ist wohl mehr als deutlich genug geworden(...)Markus Bärmann hast Du schon immer gehasst. (...) weil Du mein Vertrauen gebrochen hast, lebst Du deine persönliche Bärmann-Abneigung jetzt auch gegen mich(...) führst nun öffentlich einen Feldzug gegen die "Ecke" Heuvel und Bärmann.(...)Das ist meine letzte Bitte an Dich, Ralf, (...) Im Privaten und hinter den Kulissen kannst Du ja gerne weiter abkotzen über den Idioten Heuvel, der kopflos durch die Gegend rennt und überall Gespenster sieht.


    Es geht hier um die Sache.

    ;)


    Ui, soviel Geschwalle wenn man nicht Deiner Meinung ist, krass. Btw, Markus Bärmann, ich finde es gibt durchaus Imker die weniger reden und mehr liefern und halte ihn für ggf. etwas überbewertet, aber 'hassen' tu ich hier keinen. Was für ein Quatsch. Setz nicht solche Gerüchte in die Welt. Auf einen Grund, warum ich Dein Vertrauen gebrochen haben soll warte ich auch noch. Du bist grade ein theatralischer Wichtigtuer, der sich verrannt hat und jetzt wild umsich schlägt, um das zu kaschieren.


    Ich mag Dich ja trotzdem. Wenn ich mich mal so verrenne und mich lächerlich zu machen drohe, erwarte ich das übrigens auch von Dir. Komm mal wieder runter und wisch Dir den Schaum vom Mund. Alles gut, niemand will Dir hier was, ich am wenigsten.


    Wo ich echt überrascht war, war wie mich Reiner so massiv von der Seite angegangen ist, das empfand ich für einen Moderator als ziemlich unpassend. Und dann seh ich, das Ihr drei das Referententeam in Weimar seit und der Wachs da Thema ist. Hier erst Angst schüren un dann da gegen Geld Wahrheiten verkaufen, klar, ist alles im Dienst der Bienen, aber ein Geschmäckle bleibt doch. Nur wird nicht Euch das vorgeworfen, sondern mir. Des moag i net.

    Damit wir aber den Casus cnactus finden, müssen wir suchen. Bitte behindere die Suche nicht durch Sperrfeuer aus persönlichen Abneigungen.

    Jaja, ein Geisterfahrer? Hunderte, hunderte!!!


    Behinder Du doch nicht die Suche, in dem Du nur Ergebnisse einbeziehst, die zu Deiner These passen! Andersherum wird ein Schuh draus: stell eine Hypothese auf und such alles, was dagegenspricht. Solange Du nichts findest, bleibt sie wahr. Du bist so zwar grade auf der moralisch richtigen Seite, aber Dein Erkenntnisgewinn ist echt überschaubar. Und schau mal, wer Dir beipflichtet, alleine der Chor aus VT-Anhängern würde mir zu denken geben, vermutlich steckst Du grade nur zu tief drin um das zu sehen, dann gilt natürlich, die oder wir. Aber da bei 'die' steh ich garnicht. Ich steh bei 'weder noch'.


    Echt jetzt. Ausgestreckte Hand meinerseits. Ich glaub Du liegst völlig falsch und legst dabei seltsame Umgangsformen an den Tag, aber Du bist ein feiner Kerl den ich sehr schätze. Kein Krieg von meiner Seite, auch nicht gegen den Drohn, dem ich aber auch jederzeit sagen werde, wenn ich meine, das er wieder Unsinn verzapft. Das muß unter Erwachsenen drin sein. Wenn nicht, geh kacken.


    Beste Grüße,

    Ralf


    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Ist es wirklich so schwierig Persönliches außen vor zu lassen und mit vernünftiger Wortwahl zu schreiben?
    Ich habe jetzt keine Lust mehr das hier alles zu verfolgen und zu moderieren.
    Wenn es Neuigkeiten zum Thema gibt, binn ich gerne bereit diese hier zu veröffentlichen.

    Ansonsten ruht das Thema bis auf Weiteres.



    Beste Grüße Hartmut