Naturbau im Honigraum

  • Hallo Lilie,
    ich habe nicht die üblichen Beuten. Meine sind selbst gebaut und haben ein Innenmaß von 300mm x 300mm. In den HR habe ich Rähmchen auf 38mm und arbeite ohne ASG. Das habe ich von einem erfahrenen Imker, der schon 40 Jahre so arbeitet und keine Brut im HR hat. Ich gebe, wenn keine ausgebaute Wabe da ist mittig eine MW und sonst Anfangsstreifen oder nackte Rähmchen ganz außen. Wenn die Tracht den kompletten Ausbau erfordert wird das auch gut ausgeführt.
    Also jetzt im März ausprobieren.
    Gruß
    Harald

    Es wird in jedem Jahr Frühling, nur wann?

  • Noch eine Frage zu Naturbau im Honigraum: Sind Dickwaben (10 Waben im 12er Dadant) zu empfehlen oder besser 11?
    Und: Wenn ich einen Honigraum habe mit 10er Rechen und einen drauf mit 11 Rähmchen, ist das hinderlich?


    Hhm. Ich habe 10er Dadant mit 9 HR-Waben im Rechen. Die Dicke ist für das Handling (Entdeckelung) wichtig, ansonsten eher Geschmackssache. 10er über 11er HR ist kein Problem, wenn der Beespace zwischen den HR stimmt.


    Gruß Jörg


    (Ich glaube du machst dir zu viele Sorgen.)

  • ....
    Und: Wenn ich einen Honigraum habe mit 10er Rechen und einen drauf mit 11 Rähmchen, ist das hinderlich?


    Würde ich aber um 90° versetzt machen, da sonst Rähmchen direkt über den Gassen sind.


    Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

    Gruß Michi ☮ ------------- Spezialisierung ist was für Insekten! :-D

    🖖🏿Dif-tor heh smusma🖖🏿

  • Das geht aber nicht bei allen Kisten und ist vom BR zum HR eh so...


    Gruß Jörg


    Ok. Bin gedanklich ja immer beim 12er Dadant und der dafür typischen Betriebsweise mit Schied und deshalb den 1. Honigraum um 90° versetzt aufgesetzt. Wenn dieser Honigraum nun 10 Rähmchen hat und ich setze in gleicher Ausrichtung einen mit 11 Rähmchen auf, dann sind die Wabengassen des unteren Honigraumes durch die Rähmchen des oberen blockiert. Also würde ich den wieder um 90° verschränken, quasi wieder im Kaltbau, wenn der andere im Warmbau aufgesetzt wurde.

    Gruß Michi ☮ ------------- Spezialisierung ist was für Insekten! :-D

    🖖🏿Dif-tor heh smusma🖖🏿

  • Hallo Lilie,
    ich habe nicht die üblichen Beuten. Meine sind selbst gebaut und haben ein Innenmaß von 300mm x 300mm. In den HR habe ich Rähmchen auf 38mm und arbeite ohne ASG. Das habe ich von einem erfahrenen Imker, der schon 40 Jahre so arbeitet und keine Brut im HR hat. Ich gebe, wenn keine ausgebaute Wabe da ist mittig eine MW und sonst Anfangsstreifen oder nackte Rähmchen ganz außen. Wenn die Tracht den kompletten Ausbau erfordert wird das auch gut ausgeführt.
    Also jetzt im März ausprobieren.
    Gruß
    Harald


    Hallo Harald,
    38mm würden bei mir, 12er Dadant, im Honigraum auch 12 Rahmen bedeuten mit Abstandsnägel von 9mm. Warum geht da die Königin nicht hoch. Der Abstand ist ja so nicht grösser als im Brutraum?

  • Jörg : bei dem kauf ich nix mehr, wenn Du nicht all zu viel wanderst braust Du eigentlich auch keine Abstandsregelung.
    Ich hab in einigen Selbstbaurechen aus Holz ala Adam (gehen nur irgendwann kaputt) und in den neueren Zargen nur nen Falz, die kitten die Rähmchen eigentlich so fest das man sie vorsichtig ausblasen und wandern kann. Nur bei den Hr mit Glattmetallschienen such ich noch was.
    Einen schönen Abend...

  • Hhm. Ich glaube diese Rechen sind verzinkt. Die könnte man sicher auch in jeder Laserbude machen lassen.
    Und ja. Man braucht sie nicht für eine Standimkerei, erleichtern aber schon etwas die Arbeit
    Gruß Jörg

  • Ich verwende für die Segeberger Halbzargen Gleitschienen aus Holz. In die nagele ich unterhalb der Gleitebene Plastik-Abstandsröllchen für ein Raster mit 10 Rähmchen (statt 11 wie vorgesehen)
    .
    Die eingesetzten Rähmchen schiebe ich gegen diese Röllchen. Praktisch erprobt habe ich das Ganze aber noch nicht, das erfolgt in diesem Jahr. Die Rähmchen werden mit Anfangsstreifen ausgestattet und haben die Standardbreite von 25mm. Durch den vergrößerten Abstand sollen die Bienen etwas aus den Rähmchen heraus bauen (für die Messer-Entdeckelung). Hoffentlich machen sie das auch.
    Gruß Ralph