Grünspecht hat Beute gelöchert

  • Hallo.
    Musste die Woche feststellen, dass ein Grünspecht eine meiner Beuten während der Dauerfrostperiode heimgesucht hat. Viele tote Bienen aber das Volk lebt noch.
    [IMG:http://www.directupload.net/file/d/4617/p24ldalv_jpg.htm]
    Habe es jetzt notdürftig mit Pappe verschlossen. Jetzt soll es die Woche hier 10Grad werden, würdet ihr die Zarge dann schon tauschen oder lieber auf das Provisorium hoffen und noch warten bis ich die Beuten zur Frühjahrsdurchsicht öffne?


    Grüße aus dem Weserbergland
    Christian

  • Die Pappe reicht vorerst, wenn


    sie fest und möglichst Luft dicht angebracht ist und


    sofort ein Vogelnetz, möglichst auf Abstand, über die Beute, alle Beuten so diese dort vorhanden, gespannt wird.


    Wenn das in der laufenden Woche entdeckt wurde, ist es sehr wahrscheinlich, dass der gute den Futterautomat schon wieder geöffnet hat.

    Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann. (Mark Twain)