Was habt ihr alles in Eurem Bienenstand? Wo habt Ihr die Dinge die Ihr wenig braucht?

  • Guten Tag liebe Imkerfreunde,


    ich baue gerade einen neuen Bienenstand / Bienenhaus und würde mich über Tipps von Euch freuen.



    Wo lagert Ihr die nicht gebrauchten Magazine? Ablegerkasten und Rähmchen. Welche Dinge habt ihr an der Tür hängen?


    Einen Besen und ein Kehrblech habe ich bereits. Ja eine Leiter fehlt noch.


    Freue mich auf Eure Antworten.


    Gruß


    Günter

  • Hallo Günter,


    also ich bin viel zu faul um leere Beuten o.ä. ständig irgendwo wegzuräumen. Bei mir bleibt einfach alles stehen...
    Für das Handwerkszeug, stinkende Smoker und Reservematerial lagere ich an jedem Stand in einer Kiste.


    Gruß Jörg

    Gott hat einen harten linken Haken... singt Peter Fox in "Haus am See"

  • Hallo Günter


    also ich kann dir raten baue nicht zu klein, denn je länger du Bienen hast, um so mehr Gerätschaften sammeln sich an. Ich habe einen Tisch drin, da steht ein Schränkchen drauf, wo diverses Werkzeug Zeichenmaterial für Königinnen und Abfanggeräte usw drin sind. Unter dem Tisch haben Schwarmfangkisten und spezielle Beuten (EWK), Böden und Zargen Platz. Rähmchen kömmen bei mir in den Wabenschrank oder bleiben in den Honigzargen in einem gesonderten Raum. Dann braucht man noch einen Schleuderaum und einen Raum für Gläser und Honig.
    Bleibe ruhig, ich habe auch mit 2 Völkern angefangen, die etwas erhöht auf der Wiese gestanden haben und die ersten Utensilien lagen in der leeren Beute daneben.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Moinsen,


    bei mir liegt alles zu Hause in der Garage. Da hab ich immer einen guten Überblick, was ich noch habe. Ich kann und will nicht alles vier mal kaufen. Einzig im Frühjahr verteile ich Honigräume bzw. ausgebaute Waben auf die Stände. So kann ich mal schnell nachlegen, wenn es der Fall ist.


    Gruß
    Frank

  • Moin


    Mein Bienenhaus ist zur Zeit 4x4 m "groß".
    Drinnen sind: 2 Regale je eins rechts und links bis zur Decke.
    Direkt am Eingang sind 2 halbhohe Regale.
    In den Regalen sind diverser Kleinkrams: Königinnen Zuchtzeug, Werkzeug, Futtergeschirre, AS-Verdunster, Schwarmfangzeugs.
    Aber auch meine Werkzeugkiste, um direkt an den Bienen zu arbeiten.
    Es gibt noch einen Küchenunterschrank, worauf ich Waben entdeckele, oder auch mal per Gaskocher etwas warm machen kann (Wachs)
    In dem Küchenunterschrank befinden sich die Töpfe und Siebe um Wachs zu schmelzen und grob zu reinigen.
    In den Schubladen: diverses Kleinkrams, den man nicht oft benötigt, wie Stethoskop, Feuerzeug für den Gasherd, Besteck. Desweiteren Handtücher und Geschirrtücher, weiße Abdecktücher.
    Desweiteren habe ich einen kleinen Küchentisch im Haus - man muss ja mal was abstellen.
    Ein Waschbecken mit kalt und warm Wasser.
    Ein Wabenschrank für etwa 60 Waben.
    Ausserdem steht hier die Scheuder.


    Alle leeren Zargen, Böden, etc habe ich in einem sogenannten Anbauschrank. Das ist ein kleines Häuschen, welches sich an meine Bienenhütte kuschelt.


    Sonnenwachsschmelzer und Dampfwachsschmelzer sind in der Garage.


    Gruss
    Patrick

    "Der geborene Imker muß Adel besitzen, nicht Adel im Geblüt, sondern Adel im Herzen, also weit höheren Adel.
    Häßliche Charaktereigenschaften machen ihn zum Imker untauglich."
    Guido Sklenar, 1935