Waldtracht im Winter

  • Welche Vorteile hat es, wenn man den Weihnachtsbaum aus dem eigenen Garten holt?
    Das der Fußboden im Wohnzimmer klebt.
    Leider sind meine Völker noch nicht trachtreif.






    auf dem Fußboden...




    Allen einen guten Rutsch


    Gruß Peter

  • Hallo Peter,
    auch Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Ich hoffe Du hast noch reichlich Bäume in der Nähe mit solchen Lachnieden-Kolonien. Dann kann ja (fast) nichts mehr schief gehen.
    Und das böse "Liebig-Wort" verwenden wir natürlich nicht. (Gel Holmi!)
    Gruß Norbert

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • den Weihnachtsbaum aus dem eigenen Garten


    Hast Du die etwa gar nicht gegen Läuse gespritzt? Das ist ja total unprofessionell.


    Aber es hat auch einen großen Vorteil. So geht auch noch ein Wunsch von mir in Erfüllung. Du konntest mir in 2016 noch schöne Läusebilder zeigen, die ich mir ja gewünscht habe. Bleibt nur noch festzustellen, ob die schwarzen Damen auf der Tanne Meli produzieren oder ob es flüssig bleibt.


    Aber wenn Du die Läuse schon ins Haus geholt hast, wie wäre es mit den Bienen auch... ??? Tauhonig als Aufbautracht.:lol:

  • Durch die trockene Zimmerluft trocknet er ein, bleibt aber glasklar.
    Nur wie erhalte ich die Kolonien, wenn der Baum in einigen Tagen raus fliegt?:wink:


    Ab ins Gewächshaus, dann buddelst du noch alles an vorhandenen Tannen aus die du finden und transportieren kannst, impfst die mit deinen kleinen Saugern und kannst dann im einigen Wochen als erster Waldtrachstarterkolonien anbieten und in den Großhandel einsteigen. :daumen:
    Ansonsten befürchte ich, werden die bei den aktuellen Temperatur und dem Unterschied von drinnen zu draußen sicherlich innerhalb weniger Stunden erfroren sein.

  • C. pilicornis wohl auch nicht, da Tanne.
    Wenn die Tiere 4-5 mm gross sind, tippe ich auf Cinara curvipes (=Mattschwarze Tannenrindenlaus), die um 2000 aus Nordamerika zu uns eingewandert ist.
    Kolonien dieser Art sollen bis Oktober Honigtau liefern (allerdings mit hohem Gehalt an dem Dreifachzucker Raffinose).
    Wintereier überleben - auch erwachsene Tiere sollen -10 Grad überstehen können.
    kelte

  • Kann man theoretisch wirklich so eine Läuse Tracht Provozieren, wenn man so eine Kolonie im Frühling in den Wald an die Bäume wirft? Bei der Vorstellung wie jemand Läuse im Wald sät muss ich dann doch lachen :D


    Also theoretisch... Man könnte im Gewächshaus optimale Bedingungen schaffen und dann wenn die Witterung passt, fährt man die verlausten Topfbäume in den Wald und wartet auf den Flug oder impft damit die Bäume.
    Aufwand und Nutzen sind da natürlich eine Sache, die sowas nicht wirtschaftlich zulassen werden.

  • verkaufe Turboläuse aller Gattungen zu Niedriegstpreisen: Kopfläuse, Filzläuse, Honigläuse, ... auf Wunsch gepudert und geschminkt.
    Bei Interesse bitte PN

  • Bei der Vorstellung wie jemand Läuse im Wald sät muss ich dann doch lachen :D


    So abwegig ist die Idee Läuse zu sähen gar nicht :wink:


    In seinem großen Honigbuch schreibt Helmut Horn, dass in manchen Gebieten Griechenlands und der Türkei Imker Zweige mit Kolonien der Kieferrindenlaus Marchalina hellenica in Gegenden verbringen in denen diese Schildlaus auf den Kiefern noch nicht vorkommt.
    Diese Laus soll in Griechenland 60 - 65% der gesamten Honigernte liefern.


    Eine Zucht über den Winter und anschl. Aussetzung im Wald halte ich auch für zu aufwendig aber eine nette Idee.


    @ Peter: super Bilder, danke


    Gruß Thomas

  • Bevor Förster mit Gift ausrücken, müssen aber richtige Massen an SChadinsekten unterwegs sein. Also solche Schadinsekten, die richtig was kaputt machen und das grossflächig. Oder evtl. für Menschen schädlich sein könnten, wie vor einiger Zeit diese Eichenprozessionsspinner, da gabs glaube ein paar Hubschrauberflüge.


    Wegen ein paar Läuse passiert da schon lange nix mehr. Viel zu teuer, bei zu wenig Effekt auf den Holzertrag.


    Grüsse von einem der das Forstgewerbe mal gelernt hat