Honig-Whisky-Senf

  • Werbung

    Und noch was aus der Honigküche:


    Honig-Whisky-Senf
    (meiner reift zwar noch- riecht und schmeckt aber schon vielversprechend :daumen:)


    50ml Apfelsaft
    250g gelbe Senfkörner (mörsern oder in einer Kaffeemühle mahlen)
    300ml Apfelessig
    160 ml Whisky
    175ml Honig
    20g Salz
    2 TL Kurkuma
    2 TL Paprikapulver
    4 TL gemahlenen Rosmarin


    Apfelsaft aufkochen und mit den gemahlenen Senfkörnern vermischen, anschließend 30 Minuten quellen lassen. Restliche Zutaten dazugeben und mit dem Stabmixer vermengen. Über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen und am nächsten Tag nochmal abschmecken. Vorsicht, scharf! In Schraubgläser umfüllen und an einem kühlen Ort 3 Wochen reifen lassen.

    'If you don't have a plan, you become part of somebody else's plan.'
    Terence McKenna

  • Hallo Zonia!


    Gerade habe ich die Gläser mit dem nach Deinem Rezept hergestellten Senf in den Keller zum Reifen gestellt! Zusammen mit dem Besitzer eines Whisky-Ladens hatte ich ausprobiert, welcher Honig, welcher Single-Malt-Whisky zu den Senfkörnern passt. Wir probierten die gemöserten Körner mit einer Löffelspitze Honig und dem per Pipette tropfenweise zugegebenen Whisky aus, bis wir Honig und Single Malt hatten.


    Ich hatte noch getrockneten Rosmarin, aber der war nach einer Nacht Reifezeit zu schwach im Geschmack.
    Dann habe ich Rosmarin frisch aus dem Garten genommen und mit dem Wiegemesser "bearbeitet". Ich habe jetzt nicht ganz so viel Rosamrin genommen, weil er frisch war.


    Wir werden das Ergebnis in drei Wochen testen! Das Ganze schmeckt schon jetzt sehr lecker!
    Die Mischungsverhältnisse deines Rezepts ergaben eine Konistenz wie sie sein sollte.


    Herzlichen Dank für die Bereitstellung des Rezepts.
    Den Name des Single-Malt schicke ich Dir per PN.


    Herzliche Grüße
    Andreas

  • Den Name des Single-Malt schicke ich Dir per PN.


    Zufälle gibt's, klingt für mich von den Zutaten her ziemlich genau wie das Rezept auf unserer HP.


    :)


    Beste Grüße,
    Ralf


    Ps.: über den Namen des Whiskey würd ich mich auch freuen.

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Zufälle gibt's, klingt für mich von den Zutaten her ziemlich genau wie das Rezept auf unserer HP.


    Seltsam, das Netz ist voller Zufälle :-D...
    Der Senf ist inzwischen verputzt und war äußerst lecker- auch für Nicht-Whiskeyliebhaber.

    'If you don't have a plan, you become part of somebody else's plan.'
    Terence McKenna