Varroa-Killer-Sound

  • Hallo,
    wer hat schon die neue Sau >Varroa-Killer-Sound< bestellt. Sie soll gerade durch die Imkerversammlungen getrieben werden. 86 € für die Erfahrung, dass man mal wieder hereingelegt wurde ist ja ein Schnäppchen.


    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Mann-oh-Mann, jetzt werden die Bienen auch noch (ultra-)beschallt...
    Wie wäre es mit Magnetismus oder Gravitationswellen oder Lichttherapie ? Da fällt uns doch bestimmt eine Rationale ein, warum gerade das (!) wirksam ist.


    Es hilft, und wenn auch nur dem Anbieter!


    Habe am WE gerade einen alten Freund getroffen, der zu Zeiten von Hrn. Prof. Ruttner am Bieneninstitut Oberursel vor vielen Jahrn die anti-Juvenilhormontherapie ausgearbeitet hatte (Promotionsarbeit !). Hat super funktioniert, nur leider haben die Bienen sich auch nicht mehr vermehrt...


    Wir dürfen weiter auf Interessantes hoffen.


    Beste Grüße


    Rainer

  • Würde dazu abwarten, Mir ist ein Imkereherpaar bekannt, die den Prototyp in Donaueschingen zum Testen bekommen haben und danach soll im Bienenjournal ein Bericht kommen. Ob positiv oder negativ, der Erfinder hat hier keine Sorge vor dem Ergebnis gezeigt.

    Gruß Markus


    Ubi apis, ibi salus 
    Wo Bienen sind, dort ist Gesundheit

  • Wie schreibt Otten, wichtig ist nicht was herunter fällt, sondern was im Volk geblieben ist. Werden sie nach Test das Volk opfern? Ist der Anbieter naiv? Eher nicht der Erfinder. Markus, du hast wohl den Glauben an die Menschheit immer noch nicht verloren?


    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Markus, du hast wohl den Glauben an die Menschheit immer noch nicht verloren?


    Remstalimker


    Ich glaub noch immer an das Gute im Menschen. Auch wenn mich hier gerade viele vom Gegenteil zu überzeugen versuchen, indem sie mir das Gegenteil vorleben.


    Also der Killersound muss ja 3 oder 4 Wochen am Stück darauf bleiben, danach reicht es doch auf Brutfreiheit zu prüfen um dann die Oxalsäurebehandlung vorzunehmen. Dabei sollte sich dann zeigen ob noch hunderte fallen oder nur noch einzelne.

    Gruß Markus


    Ubi apis, ibi salus 
    Wo Bienen sind, dort ist Gesundheit

  • Schaut mal hier : https://www.imkerforum.de/showthread.php?t=24231&p=267213#post267213


    Das dürfte dem Varroa-Sound sehr nahe kommen. Wahrscheinlich ist das Patent ausgelaufen.


    Gruß
    Reiner


    PS: Der Patentschutz ist übrigens für alle wegen Nichtzahlung der jährlichen Gebühr verfallen

    Signatur aus kontrolliert biologischem Anbau

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Immenreiner () aus folgendem Grund: PS

  • Ob sein Soundsystem auch den Beutenkäfer vertreibt ? Bei Wanderung von 1000Völkern im Kreis zwischen Allgäu und Sardinien schrillen bei mir grad die Alarmglocken.

  • Es ist doch die Frage, ob die Anwendung von Ultraschall eine irgendwo erfolgreiche Methode zur Abwehr von Ektoparasiten ist. Weis da jemand Belege dafür? Milben sind keine Steinmarder ...


    Warum wurden die Patente nicht gültig erhalten, wenn sie funktionieren?


    Warum ist 1988 das erste Patent erteilt worden, aber seitdem kein Produkt erfolgreich am Markt oder im Feld gewesen?

    Signatur aus kontrolliert biologischem Anbau

  • da er Berufsimker ist, sollte er genug Völker für einen Feldversuch haben, um einen Nachweis der Wirksamkeit zu führen. Aber bei den Kosten(Geräte, Stromversorgung) und Zeitaufwand ist die Zielgruppe nicht Imker mit hunderten Völkern, sondern Hobbyimker, die chemiefrei imkern möchten und ihr Geld in der Imkerei verbrennen, um Gutes zu tun.
    Das man mit Schall die Sinnesorgane und Gehirne überlasten kann, ist bekannt, leider setzen wir Nutztier und Schädling dem aus.

  • 86,-€ pro Gerät und dann bitte wegen Reinfektionsgefahr Standweise behandeln, ja nee is klar!


    Jeden Morgen steht irgendwo ein Dummer auf, man muß ihn nur finden...

    Wenn Du tot bist, weißt Du nicht, daß Du tot bist. Aber für Dein Umfeld ist es hart.

    Genauso ist es, wenn Du blöd bist.


    Ich halte die Erkenntnis für einleuchtend, dass alle Menschen frei geboren sind und nicht alle das überhaupt wollen.