Kurse in Prof. Ludwig Armbruster Imkerschule

  • Hallo,
    wer hat schon mal Wochenendkurse mit Jürgen Binder gemacht und will berichten.
    Mein Interesse: Ein- und Auswintern bei Dadant, Brutraumanpassung...
    Uli

  • Hallo Uli
    Im Januar 14 war ich da zum WE Seminar.
    Sehr interessant, da habe ich viel gelernt.
    Binders Kernaussage, so habe ich sie zumindest verstanden : " seit er so imkert, kann er seine Rechnungen bezahlen ".
    Der Mann hat ein enormes Fachwissen, und kann dieses auch gut rüberbringen.
    Im Bienenjournal 11/16 ist ein Bericht über J. B., wo teilweise auch Deine Fragen angesprochen werden.


    Gruss Alfons

  • ich gebe gern Lehrgeld für Kurse(Binder, Eich) und Bücher(Schwarz, Gerdes) aus-
    Resultat 2015 zu 2016 -Honigschnitt/Volk auf 150%, weniger Arbeitsaufwand, Schwarmquote unter 10% bei 14 Tage Kontrolle, bei 2/3 Carnica und 1/3 Buckfast auf DNM
    Hauptproblem 2016 - nicht ausreichend HR-Zargen und nicht genug gedrahtete Mittelwände (die abgeschwärmten hatten nur 1 HR)


    Mitleid gibt es umsonst, Neid muß man erarbeiten

  • Habe eben auf der Binderseite geschmökert. Er schießt ja voll gegen Liebig.. Setzt sich hier in forum grade der Zwei/Einraumdisput fort oder warum äußerst Du dich hier so gegen Binder, Robert ?
    Fachliche Antwort wäre mir recht, wegen Lerneffekt.
    Danke, Uli

  • Hallo
    ich wollte das so nicht sagen, weil ich diesen Spruch mit den Rechnungen und Kursen mittlerweile auswendig kenne, es gibt halt immer genug ........ ,wenn einer aufsteht und was Neues macht.
    Für mich waren die nicht mal 200 Euronen, incl Verpflegung gut angelegt.
    Interessante Vorträge , hitzige Diskussionen , nette Kollegen kennengelernt, den einen oder anderen neuen Witz gehört, s´war it schlecht, wie der Schwabe sagt.
    Alfons

  • Hallo,
    eigentlich kann ich mich nicht erinnern was gegen Binder oder dessen Kurse gesagt zuhaben.
    Seine Kurse sind sicherlich nicht schlecht (nachdem was ich gehört habe) und treffen auch gerade den Zeitgeist.
    Etwas seltsam finde ich höchstens seine Werbeauftritte beim Dbib.

  • hallo,


    zu Herrn Binder seine Schulung kann ich nichts sagen, jedoch wenn es um Dadant und angepasster Brutraum geht (nach Adam) sind die Kurse (auch ein Wochenende + ein Tag Praxis) von Hans Beer aus meiner Sicht gut. ich hatte insgesamt 90,- Euro bezahlt (ohne Unterkunft Verpflegung).



    grüße Stefan


  • Der Beer kam bisher noch nicht in meine Nähe. Würde ich auch anhören, auch wenn sein Buch leider sehr konfus ist.
    Eich ist super, spricht zu komprimiert, um alles mitzuschreiben, da helfen bißchen seine Monatsbetrachtungen.
    Ich habe jetzt mal einen Binder-Kurs gebucht und werde berichten.
    uli
    PS über den Namensgeber Armbruster gibt es eine äußerst lesenswerte Dissertation von Steffen Rückl über dessen Zwangspensionierung im 3. Reich und alle damit verbundenen Schikanen und das Weiterexistieren der Täter in der Zeit "danach". Geschichte pur am Beispiel eines großen Bienenkundlers..

  • Der Beer kam bisher noch nicht in meine Nähe. Würde ich auch anhören, auch wenn sein Buch leider sehr konfus ist.


    Das Buch ist nur konfus, wenn man den Lehrgang nicht besucht hat :daumen:
    Wagner Imkertechnik bietet mit Hans Beer Kurse an die absolut lohnen. Die Anfahrt und Übernachtung lohnt sich im Zweifel noch mehr, weil man an der Theke Abends nicht nur die beiden nochmal trifft, sondern auch einen regen Austausch mit anderen Kollegen hat.


    Gruß
    Flo

  • Hallo,


    Hans Beer selbst sagt zu diesem Buch, daß es kein Buch ist. Es ist er ein Leitfaden oder Tabelle oder so etwas.


    Es ist für Leute, die schon gut in der Materie stecken. Trotzdem ist es empfehlenswert.
    Noch besser sind seine Vorträge, und noch besser, abends mit ihm stundenlang zu reden. Und das in einem möglichst kleinen Kreis.
    Wenn man sich nur alles merken könnte.


    Gruß
    Ulrich