Zander 1-zargig, Zander 2-zargig, Zander 2/3, Zander 1,5 das ist die Frage ?!

  • Werbung

    Die Trachtpausen müssen gut kontrolliert werden. Im Juni ist bei mir an mehreren Ständen nichts los, da können die Einzarger dann schnell auf dem trockenen Sitzen, wenn Ende Mai/Anfang Juni geschleudert wurde


    Die Einzarger sind bei mir nie ohne HR. Ich lass den ersten immer drauf. Durch das virtuelle Brutnest, ist eh nicht viel drin, aber die 3-4 vollen randwaben reichen für die meisten schlechtwetterphasen.

  • Die Einzarger sind bei mir nie ohne HR. Ich lass den ersten immer drauf. Durch das virtuelle Brutnest, ist eh nicht viel drin, aber die 3-4 vollen randwaben reichen für die meisten schlechtwetterphasen.


    Bei mir das selbe, der 1. muss immer drauf bleiben. Aber auch der wäre nicht ausreichend gewesen. Der Juni in diesem Jahr war für die Standvölker ohne Eintrag, die haben nur verbraucht.

    Gruß Markus


    Ubi apis, ibi salus 
    Wo Bienen sind, dort ist Gesundheit


  • Sehr wohl gibt es 10er Dadant, aber dann bitte meine Frage: Wieso nicht gleich Dadant modifiziert wie es in Italien und Frankreich sehr häufig anzutreffen ist?


    Weil Dadant mod kaum jemand bei uns hier hat und so ist es mir auch mit Dadant gegangen.


    Hallo Stefan,


    du irrst leider, nahezu jeder, der in DE Dadant hat, hat Dadant modifiziert. In FR ind IT haben sie Dadant-BLATT. Das modifizierte Dadant bezieht sich auf ein dem Langstroth angepasstes Dadant mit der gleichen Länge. Das Original Dadant, das auch Br. Adam hatte war etwas kürzer. Also, alles was bei uns angeboten wird ist Dadant modifiziert, ausser es steht Dadant-Blatt dabei. Für die Bienen isses natürlich wurscht, aber nicht für die Kompatibilität! Die 10er Dadant passt zur Hohenheimer Zanderbeute oder zu allem was an Kisten im kompatiblen System gebaut wird.


    Servus
    Reiner

    Meinungen ändern keine Tatsachen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Immenreiner ()

  • Und heißt deswegen Zadant!


    Hallo Sabine,


    Leider auch nein! Zadant ist ein Zanderrähmchen mit Dadanthöhe! Also 420mm x 285mm und nicht 448mm x 285mm wie Dadant modifiziert. Deshalb ja auch ZAdant.


    Viele Grüße
    Reiner

    Meinungen ändern keine Tatsachen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Immenreiner ()

  • Hallo Stefan,


    du irrst leider, nahezu jeder, der in DE Dadant hat, hat Dadant modifiziert. In FR ind IT haben sie Dadant-BLATT. Das modifizierte Dadant bezieht sich auf ein dem Langstroth angepasstes Dadant mit der gleichen Länge. Das Original Dadant, das auch Br. Adam hatte war etwas kürzer. Also, alles was bei uns angeboten wird ist Dadant modifiziert, ausser es steht Dadant-Blatt dabei. Für die Bienen isses natürlich wurscht, aber nicht für die Kompatibilität! Die 10er Dadant passt zur Hohenheimer Zanderbeute oder zu allem was an Kisten im kompatiblen System gebaut wird.


    Servus
    Reiner


    Hallo Reiner!


    Zu meinem Glück habe ich nicht Dadant, sonst hätte ich doch glatt Dadant-Blatt-Rähmchen gekauft und in Dadant-modifizierte Kisten "reintun" wollen...


    Da habe ich Dadant Blatt gemeint und Dadant modifiziert geschrieben.


    Man wird halt langsam aber sicher alt.


    Danke Dir für die Richtigstellung. :daumen:


    Bleibe halt dann als "Schuster" besser bei meinen Leisten und dem Zandermaß... :wink:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Ich kann es nicht lassen Meister-Mieze-Bien. US Dadant und Dadant modifiziert ist dasselbe Maß.


    Mir gefällt bei Zander einzargig das Hochhängen von Brutwaben in den Honigraum nicht.


    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Jetzt wird's aber komisch? Oder ich verstehe dich falsch, Remstalimker...
    Warum willst du Brutwaben hochhängen? Lass die, wo sie sind.


    Ich kennen zwar nur DNM einzargig. Aber weshalb sollte ich Brutwaben hochhängen?
    Der Platz ist vollkommen ausreichend.
    Das ging letztes Jahr richtig gut bei mir. Von März bis zur Auffütterung auf einer Zarge.
    Brut von Holz bis Holz und fast von Wand zu Wand. Ohne Pollenmangel.
    Und es sind gerade die so geführten Völker, die weniger Schwarmstimmung hatten als solche mit mehr Platz.


    Für mich hat sich das nun aber sowieso erledigt. Bin jetzt komplett auf's "Original" umgestiegen. ;)


    Gruss David