impfen wenn schon leicht eingetrübt?

  • Hallo Zusammen,


    ich habe noch einen Hobbock Sommertracht mit viel Linde, den ich gerne cremig rühren wollte. Als er anfing trüb zu werden habe ich begonnen zu rühren. Das ist jetzt ca. 3 Wochen her und leider hat sich nicht viel getan, er ist nur etwas zähflüssiger geworden von cremig bzw. Perlmutschimmer bin ich noch weit entfernt. Macht es sinn jetzt noch mit cremiger Frühtracht zu impfen oder ist das zu spät?


    LG Tobias

  • Mit meiner kurzen eigenen Honigerfahrung kann ich nur sagen, mein Sommerhonig trotz Impfen nicht besonders fest wurde, weil er nicht so gerne kristallisiert. Auch ungerührt war er nicht hart, aber es waren größere Kristalle drin. Mit Impfen und Rühren waren die Kristalle kleiner, sodass es im Mund zwischen den flüssigen Anteilen kein "Sandgefühl" gibt. Der Hauptunterschied zwischen nur Rühren und Impfen mit Rühren war vor allem die Zeitspanne bis zu den ersten Anzeichen von Kristallisation und die Tage vom Beginn des Schimmern bis zur cremigen Konsistenz.

    In der Natur gibt es weder Belohnungen noch Strafen. Es gibt Folgen.
    (Robert Green Ingersoll)