Muss Met während des Gärens geschwenkt/gerührt werden

  • Lieber waren mir 12%. Das geht dann bestimmt nur mit Kalium oder so denke ich?!?


    Ja. Weil 12% geht auch so, aber dann braucht die Hefe alle verfügbaren Zucker auf (also stark verkürzt) und der Met ist eher trocken bzw. schüttelst eher Dich als den Ansatz. Wenn Du dann nachsüßt, bis es Dir schmeckt, dann gärt er wieder los bis zu dem Punkt, wo der Alkohol die Hefe von selber tötet. Willst Du weniger Alkohol, mußt Du entweder mit einer weniger alkoholtoleranten Hefe arbeiten oder diese irgendwann umbringen. Hitze macht das auch. Dann nachsüßen und dabei supersteril arbeiten, denn einmal auf Flaschen gezogen, macht eine erneute Gärung nur viel Sauerei im Keller.


    Beste Grüße,
    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Bei einem Wunschalkoholgehalt von 12% arbeite ich mit einem Schichtenfilter. Es wird Honig für etwa 12% Alkohol verwendet, nach Ende der Gärung wird erst fein und nach dem Einstellen der Restsüße wird steril gefiltert. Anschließend in Flaschen abgefüllt und verkorkt.


    Gruß Ronald

  • Kann mir jemand noch auf die Sprünge helfen wie das klären mit kieselsol und gelatine funktioniert? Werde da nicht recht schlau beim einlesen. Weiss zwar nur was voon positiv und negativ Schönungsmittel aber wie setzte ich wann und wieviel genau ein?
    Und kann mir jemand sagen wie lange der Met haltbar ist mit 15% Alkohol?
    Danke

  • Hallo,


    ein Met mit 15 Vol% alc. ist lange haltbar - es erfolgt keine Nachgärung mehr bei 15vol% alc.-. Eine Klärung mit Kieselsol und Gelantine erfolgt nach Versuchen; ein Richtwert ist (10 bis 30 ml Kieselsol auf 100 Liter und bis 5 Gr. Gelatine auf 100 l.) Zuerst das Kieselsol einrühren und dann erst die Gelatine- vorher eingeweicht, wenn trocken-. Nach ein paar Tagen kann abgezogen werden. Mein Met ist so klar, dass eine Filtrierung unterbleiben kann.
    Die Halktbarkeit ist auch abhängig von der Sauberkeit ( Sterilität ) der Flaschen.




    Salve, Peter

    Kann mir jemand noch auf die Sprünge helfen wie das klären mit kieselsol und gelatine funktioniert? Werde da nicht recht schlau beim einlesen. Weiss zwar nur was voon positiv und negativ Schönungsmittel aber wie setzte ich wann und wieviel genau ein?
    Und kann mir jemand sagen wie lange der Met haltbar ist mit 15% Alkohol?
    Danke

  • Hallo Ronald,


    wie filtert man denn steril? Ich habe zwar einen Likör / Weinfilter hier, aber wie kann ich da steril filtern?


    Gruß
    Frank


    Hallo,
    Beim Sterilfiltern nutze ich Schichten mit 0,25micrometer. Da kommt auch keine Hefe mehr durch. Zusätzlich wird vor dem Filtern noch mit einer Kaliumdisulfitlösung gespült. Somit ist der Filter wirklich "steril".


    Gruß Ronald