Einzargiger Zander eignet sich bestens als ...

  • Einzargiger Zander eignet sich bestens als Igelhaus oder Hummelnest oder Hornissennest :)


    Hier unserer Nachwuchs


    P.S. Bevor Luffi mir die Löffel lang zieht, einzargiger Zander eignet sich auch hervorragend für Bienen :)

    imkere als Hobby seit 2011 mit Dadant

  • Na,
    jetzt weiß ich doch endlich, was ich mit meinen alten Kisten mache anstatt mich mit den Leuten vom Gelben Sack rumzuärgern. In den Garten unter die Hecken, Blätter drüber, Ruhe im Karton.
    Viele Grüße
    Wolfgang

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • Hallo,


    wieso ist das in ausländischer Sprache untertitelt ?
    Wäre schön, wenn man das auch in Deutschland lesen könnte.
    Schreibst hier doch auch nicht in fremder Zunge.


    Schade, denn die Bilder sind schön.


    GdBK

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • ...


    P.S. Bevor Luffi mir die Löffel lang zieht, einzargiger Zander eignet sich auch hervorragend für Bienen :)


    Hallo Salman!


    Nö, die Löffel ziehe ich dir wegen was anderem lang...
    :wink:


    Schönes Video!

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Hallo zusammen,


    heute kam die Mama mit 3 kleinen Igeln raus, aber dann ist die Mama alleine weiter gegangen und die kleinen kehrten um.


    Bienenknecht : Der Untertitel habe ich auf Englisch geschrieben, damit meine Freunde und Familie aus anderen Ländern ihn verstehen können.
    Gerne kann ich aber versuchen zu übersetzen.


    Die Mama war gestern vormittag weg und kam erst gegen 16:00 Uhr nach Hause. Vielleicht wurde sie in einem Garten eingeschlossen oder vielleicht hat sie unterwegs eingepennt etc. wer weiß.


    Nach der Ankunft hat sie vorm Eingang sauber gemacht. Damit der geruch keine raubtiere anlockt ( der Marder wohnt über den Freisetz etwa 5 m entfernt vom Igelnest)


    Dann krabbelte sie unter den Jungigeln und legte sich aufm Rücken, sodass die Kleinen trinken können. Süße Füße waren zu sehen.


    Da die Muttermilch nicht reichte, kamen die kleinen immer wieder raus und haben versucht vorm Eingang was essbares zu fangen


    Aber so tapsig wie sie sind, haben sie noch keine Chance Insekten zu fangen


    Ich habe denen dann Grashüpfer gefangen, die ganz weich sind, da sie gerade eine Häutung hinter sich hatten, aber ohne Zähne war es nicht einfach die Grashüpfer zu kauen. Nachdem ich den Grashüpfer zerkleinert habe, ging es.


    LG Salsero


    Wolfgang : Ich habe noch unterm Video auf Youtube ein paar Tipps für den Bau eines Igelhauses geschrieben.

    imkere als Hobby seit 2011 mit Dadant