Mittelwände / Wachsplatten ohne Prägung

  • Hallo zusammen,


    Weiss jemand wo ich Wachsplatten ohne Vordruck bekommen kann (bereits auf die MW Dicke vorgewalzt) - ich habe eigene Walzen und bevorzuge die Prägung selbst zu machen.


    Währe dankbar über jeden Hinweis


    Besten Dank,
    kentchev


  • Weiss jemand wo ich Wachsplatten ohne Vordruck bekommen kann (bereits auf die MW Dicke vorgewalzt) - ich habe eigene Walzen und bevorzuge die Prägung selbst zu machen.


    Bereits auf MW-Dicke vorgewalzt?
    Üblich ist doch das Verfahren, bei dem zunächst dickere Wachsplatten gegossen und dann auf Mittelwandstärke ausgewalzt werden.


    Wolfgang

    Unfähigkeit nimmt, aus der Ferne betrachtet, gern die Gestalt des Verhängnisses an (G. Haefs)

  • Na da ist mir was entgangen - muss mich einlesen. Abgesehn davon dass die MW auf dem Markt sehr oft geometrisch verzogen sind... Dann bin auf dem richtigen Weg selbst meine MW herzustellen - anscheinend muss ich lernen eigene Platen ohne Prägung herzustellen wie von Michi vorgeschlagen


    Danke an alle, Grüß, ke

  • Ich kenne das Verfahren nicht aus der Praxis. Aber es werden wohl Platten mit einer Dicke von ca. 10 mm gegossen und dann ausgewalzt.
    Dabei sind die Anforderungen an die Gußform nicht sehr hoch. Das ließe sich also irgendwie selbst zurechtbasteln.
    Ich habe hier Hinweise dazu gefunden.


    Hier auch ein Video. Sehr schön zu sehen, wie aus der dicken Wachsplatte ein langes Mittelwandband wird (ich wundere mich nur, warum das dann aufgerollt wird).


    Wolfgang

    Unfähigkeit nimmt, aus der Ferne betrachtet, gern die Gestalt des Verhängnisses an (G. Haefs)

  • Seht mal auf das Einstelldatum des Videos: das ist schon vor etwas mehr als 2 Jahren eingestellt worden, hat also nichts mit dem aktuellen Thema bei uns zu tun.
    Aber etwas anderes in dem clip fiel mir auf:
    Kurz vor Schluß macht der Imker eine Bruchprobe mit einem Streifen aus der abgekühlten Wachsscheibe - er bricht.
    Aus der selben Scheibe, die er danach mit Kuchenrolle gewalzt hat, bricht der zweite Streifen nicht...


    Gruß Andreas

  • Kurz vor Schluß macht der Imker eine Bruchprobe mit einem Streifen aus der abgekühlten Wachsscheibe - er bricht.
    Aus der selben Scheibe, die er danach mit Kuchenrolle gewalzt hat, bricht der zweite Streifen nicht...


    Durch das Walzen werden die Molekülketten ausgerichtet. Das ist der Grund warum die Wachsstreifen viel elastischer sind.


    Gruß
    Mati