Mittelwandgießform Kaufentscheidung Tipps benötigt

  • Immenreiner
    So sehe ich das aber auch.
    Wenn diese Sache ein Gutes hat, dann, dass vielleicht der eine oder andere "Knauser"Imker merkt, wie bescheuert es ist, immer nur den billigsten Angeboten hinterher zu rennen und dabei das Gehirn auszuschalten.
    Ist natürlich menschlich zu verstehen, und einfach isses auch.
    Aber wo es hinführt, zeigt uns nicht zuletzt dieser Wachsskandal.

  • Übrigens für alle die auch mit der GRAZE- Doppelform liebäugeln: Diese fertigt man auf Wunsch auch mit einer Silikonschürze anstatt der vorgelagerten Wasserbeckens. Die ist dann so gestaltet, dass der Ablauf seitlich erfolgt und das heisse Wachs Becken nicht genau vor der Form steht. Das ist ganz pfiffig gelöst....


    Melanie


    www.imkBerLin.de

  • Bastelfrickeltipps sind bei Kaufabsicht auch nicht gerade hilfreich ...

    Bitte beim Thema Kaufentscheidung bleiben.


    Beste Grüße
    Hartmut

    Die Bevorzugung lokaler Produkte ist weder Nationalismus, noch Faschismus, noch Protektionismus, sondern ist nur ein Symptom von Intelligenz und Umweltverträglichkeit.

  • Melanie hat keinen Bastelfrickeltipp abgegeben. Seit deinem letzten Beitrag keiner mehr. Das ist ein Argument eine Graze-Doppelform zu kaufen, da ein angeblicher Nachteil dieser Form (die nicht vorhandene Silikonschürze) gar nicht existiert.


  • Hallo Melanie,
    wenn du ein Foto bekommst von der Graze Giessform mit Ablaufschürze, könntest du dies einstellen?? Kann mir so nicht ganz vorstellen, wie das aussehen soll.
    Gruß Zenz

  • Hallo Melanie,
    wenn du ein Foto bekommst von der Graze Giessform mit Ablaufschürze, könntest du dies einstellen?? Kann mir so nicht ganz vorstellen, wie das aussehen soll.
    Gruß Zenz


    Mache ich gerne...habe schon ein Foto bekommen aber ich muss erst mal nachfragen ob ich das einstellen darf.


    Im Prinzip ist das ein Metallwinkel anstelle des Wasserbehälters. Die Silikonschürze hängt dort zwischen Form und Strebe parallel zur Formvorderkante wie ein Handtuch das man zum Trocknen locker über zwei Leinen liegt.


    Das Silikon hängt sozusagen durch und das mit einer deutlichen Neigung zu einer Seite. Am Ende der Form ist auch auf der anderen Seite ein Träger angeflanscht so dass diese Silikonwanne über die Ecke hinaus etwas verlängert wird. Die Form ist also am besten am Ende des Arbeitstisches aufgestellt so dass das Wachsschmelzbecken dort Platz zur Aufnahme des ablaufenden Wachses hat.


    Links ist das Silikon hochgeführt so dass es dort nicht raus kann. Zum Lösen der Wachschicht müsste man einfach von unten drücken und diese Wanne verformen können. Dann sollte das abplatzen. Eigentlich ganz durchdacht weil der Raum unmittelbar vor der Form frei bleibt.


    Aber Bilder sagen mehr als 1000 Worte...ich frage mal nach...


    Grüße
    Melanie


    www.imkBerLin.de

  • Melanie hat keinen Bastelfrickeltipp abgegeben. Seit deinem letzten Beitrag keiner mehr. Das ist ein Argument eine Graze-Doppelform zu kaufen, da ein angeblicher Nachteil dieser Form (die nicht vorhandene Silikonschürze) gar nicht existiert.


    Nö, Melanie nicht

    Die Bevorzugung lokaler Produkte ist weder Nationalismus, noch Faschismus, noch Protektionismus, sondern ist nur ein Symptom von Intelligenz und Umweltverträglichkeit.

  • Spiritus ist kein reiner Alkohol, sondern enthält ein sog. Vergällungsmittel. Das sind Ketone. Ausserdem Bitterstoffe wie Denatoniumbenzoat. Also leider nicht ganz rückstandsfrei verdampfend.


    www.imkBerLin.de


    Man braucht nur ein Honigglas außen mit Spiritus putzen und dann am trockenen Glas mal lecken... das ist dermaßen eklig bitter... Spiritus würde ich auf keinen Fall als Trennmittel bei Mittelwänden verwenden. Primasprit ist leider recht teuer, meine (selbstgebaute) Gießform funktioniert aber auch schon gut mit Wodka als Trennmittel.


    Kaufentscheidung?
    Naja, dazu gehört ja wohl auch, das man sich fragen sollte, ob man wirklich ein fertiges Produkt kaufen muß, oder Zeit und Lust hat im Baumarkt einzukaufen, dann halt 30,- statt 700,- ausgibt und es einfach mal mit dem Selbstbau probiert.


    Klavierband ist übrigens vollkommen o.k. denn eine Höhenverstellung nachträglich ist bei der Bauweise nicht nötig. Der Abstand ist ja durch die eingeklebte Mittelwand, die später herausgeschmolzen wird praktisch schon optimal vorgegeben.

  • Woher hast Du die denn? Und was hat sie gekostet?


    Gibt's in den meisten der bekannten großen Imker-Bedarfshops (Mittelwandgießform suchen), kostet je nach Wabenmaß etwas unterschiedlich, für mein Dadant habe ich damals rund 200 EUR ausgegeben, weil ich keine Lust hatte, das selbst zusammenzubatzen.
    Denn man könnte sich die Form auch selbst herstellen, gute MW nehmen, in Silikon eingießen, fest werden lassen und den Silikonblock aufschneiden, dann hätte man nur die Materialkosten - dazu gibt es auch einige Anleitungen.


    Gruß
    hornet

  • Dazu gibt es auch ein spezielles Abformsilikon, das wurde im Forum sogar schon von einem Forumiten verwendet. Es muss nach dem Aushärten bei 150°C getempert werden, danach ist es laut Herstellerangabe lebensmittelecht. Man kann es mit Primereinsatz direkt auf Alu gießen (eher laminieren oder "verklebgießen") oder mechanisch verankern. Wenn man die Matrizendicke je nach Wabenmaß entsprechend anpasst, sollte man zwei bis vier Matrizen aus einem 2K-Set (je 1l Harz + Härter) gießen können.


    Gruß Andreas