Ameisensäure Behandlungsdauer

  • Hallo,
    ich behandle mit Nassenheider Verdunster, Dadant (einzargig) mit mittlerem Docht.


    Bei der Kontrolle der Verdunstungsmenge nach 2 Tagen waren schon ca. 100ml verdunstet - nun nach 5 Tagen ist der Vorratsbehälter fast leer.


    Was tut man? Die mindestens 10 Tage Behandlung sind doch angegeben, um einen Milbenentwicklungszyklus "zu erwischen" - oder?
    Nun müsste ich eigentlich AS nachfüllen - wird das nicht zuviel für die Bienen?


    Was gibt es für Meinungen bzw. Erfahrungen?
    Danke Euch
    Klaus

  • Hallo Klaus,
    Ich bin zwar erst im ersten Imkerjahr jedoch möchte ich dir meine erfahrung mit dem Nassenheider *professional* Mitteilen.
    Für meine 12er Dadant Beute wurde der große Docht empfohlen, sowie 250+ ml (60%) über 14 Tage anzuwenden.
    Meine Anwendung war über 2 woche ende Juli/August. Die Tageshöchstwerte waren dabei 30/25 grad, Tiefstwerte nachts 15grad.
    Der Aufbau war wie folgt : Auf die 12er Beute eine Halbzarge mit Fliegengitter/Verdunster und drüber Folie /Deckel. Geöffnet habe ich die Beute während der behandlung nicht!
    Am ende hatte ich eine volle Windel mit sehr vielen Toten Milben. Nach 2 wochen kontrolle war der Befall bei 0,5 Milben/tag.(Messung über 7 tage).
    Zuviel* kenne ich nur von meinem Paten der gerne mal 80% notbehandlung macht wo die Königin draußen sitzt^^


    Meine Behandlung war auf starke Wirtschaftsvölker.


    Mfg.
    Marcus

  • Guten Morgen,
    habe heute früh mal die Windeln gezogen, teilweise sind reichlich Milben gefallen (bis ca. 150).


    Sollte ich nach 300 ml Verdunstung in 6 Tagen Behandlung aufhören oder nochmals AS auffüllen und weitere 4 Tage behandeln?


    Grüße
    Klaus

  • Also zuerst würde ich den Docht nochmal eine Nummer kleiner wählen wenn konstruktiv alles beim zusammenbauen gepasst hat. Und ich! fülle dannach AS nach um die 10 bis 14 Tage einzuhalten. Aber nach Dochtwechswl nach 2 Tagen nochmal kontrollieren. Warum hast du nach 2 Tagen nicht schon den Docht gewechselt nächstes Mal bitte beachten.


    Gruss Markus

  • Wenn ich diese Mengen höre, wird mir übel.
    Wir geben je Behandlung 16-32 ml für 2 Tage und dann 10 Tage Pause. Wiederholen das alle 10 Tage also 3 x und haben einen Brutzyklus durch!!!!!
    Wie soll denn das die Königin aushalten und wann soll sie stiften?
    Meint ihr nicht, dass das zuviel ist?
    Gruß Einstein

  • Hi


    Ich kontrolliere die Verdunstungsmenge Täglich und versuche mittels Dochtgröße die Verdunstungemenge um die 20-25ml zu halten.
    Die ersten Tage kommt es schon mal vor das zu viel verdunstet.
    Aber Mengen von 50ml versuche ich sofort zu reduzieren.
    Eine Verdunstungsdauer von min.10Tage versuche ich einzuhalten.
    Meist muss ich auch nachfüllen!
    Mit kurzzeitigen 50ml habe ich aber auch noch nie negative Erfahrungen gemacht.


    Gruß
    Marco