Alternative zur Forsythie

  • Hilfe !! Meine bessere Hälfte möchte unbedingt eine Forsythie im Vorgarten stehen haben.:-(


    Wer kann mir gelbblütige Sträucher benennen, die zur gleichen Zeit auch schön gelb blühen:confused:


    Danke vorab für guten Rat:daumen:

  • Näääää - das geht gaaar nicht: Imker-Vorgarten und Forsythie!!


    Sag ihr, dann kann sie auch Plastikblumen aufstellen.


    Die niedrige Glockenhasel ist auch noch eine Möglichkeit.


    Forsythien sind ätzend :-?

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Die blüht nie, nichtmal ansatzweise. Die Trügt nur. Diese Dreckspflanze, dieses landschaftliche Unkraut, diese scheinblühende Täuschung, dieser wassersaugende bodenauslaugende Schmarotzer darf auch ohne Nachpflanzung jederzeit ausgerottet werden. Und falls nun jemand meint ich könne diesen Wucherstrauch irgendwie nicht leiden: Da hat er völlig und wahrscheinlich auch vollkommen Recht!


    :daumen::-D

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • lilie


    Bringst Du bitte mal Deine Tastatur in Ordnung.
    Mir ist aufgefallen das, immer wenn Du ein Komma oder einen Punkt schreibst, hinterher die Leertaste nicht funktioniert.
    Wir sind Dir alle dankbar für besser lesbare Beiträge....


    Beste Grüße
    Hartmut

  • Es gibt auch Forsythien, die von Bienen beflogen werden. Eine Sorte heißt 'Immengarten'- guckst Du hier http://www.immengarten-jaesch.de/files/Sortimentaktuell.pdf, die andere heißt 'Beatrix Farrand'. Noch früher blühend und auch sehr hübsch: Zaubernuß. Ich würde aber, wie von Janos vorgeschlagen, eine Kornelkirsche pflanzen, bringt sehr viel Nektar :daumen:.

    'If you don't have a plan, you become part of somebody else's plan.'
    Terence McKenna

  • Zaubernuss ist doch aber auch ein Scheinblüher, oder nicht? Finde ich im Januar/Februar auch wunderschön, soll ja aber eine Alternative zur Forsythie sein.
    Wir haben vor Jahren eine Forsythien-Hecke weggenommen und dafür zwei Berberitzen, 2 Kornelkirschen, 2 Mahonien, 1 Schneeball, 1 Felsenbirne und eine Hibiskus gepflanzt, eine Hecke, die jetzt fast das ganze Jahr über blüht.

    Grüße aus HH Andreas


    Man kann sich den ganzen Tag aufregen :evil: ------- Ist aber nicht verpflichtet dazu :cool:

  • Wunderschön, zweifellos, aber bei mir wird die von Bienen, Hummeln und Co komplett ignoriert. Na gut ab und an mal eine einzelne Hummel, aber da um die Zeit meist sonst noch nicht viel blüht gilt das als igno.


    Wird die bei Dir beflogen?


    Ansonsten würd ich erst mal fragen - wieviel Platz, wieviel Sonne, welcher Boden?


    fragende Grüße
    Marion

    Gärtnerin mit Hang(garten) zur Selbstversorgung, Informatikerin, neugieriges Gscheidhaferl - 123viele.de

  • Nee, Bienen habe ich an Zaubernußblüten auch noch nicht entdeckt. Ist aber eine tolle Heilpflanze- deswegen darf die bei mir wachsen :daumen:.
    O.k., wenn der Standort stimmt: Chimonanthus praecox, auch ein sehr schöner, gelber und duftender Frühblüher, der auch von Bienen beflogen wird http://www.eggert-baumschulen.…Chimonanthus-praecox.html

    'If you don't have a plan, you become part of somebody else's plan.'
    Terence McKenna