Drohnenbrütiges Volk

  • Guten Abend miteinander!
    Wir haben ein drohnenbrütiges Volk. Den Honig, den sie noch eingetragen hatten, haben wir abgeschleudert. Es heißt ja immer, man soll die in einiger Entfernung zum Standort abfegen. Nun ist das Volk aber sehr aggressiv (verständlicherweise). Kann man es denn nicht einfach lassen und warten, bis es von alleine das Zeitliche gesegnet hat?
    Danke für eure Hilfe
    Gabriele

  • Kann man es denn nicht einfach lassen und warten, bis es von alleine das Zeitliche gesegnet hat?


    ... kann man. Allerdings: Die Waben dieses verschiedenen Volkes werden voller Kot sein und damit nicht mehr zu gebrauchen.
    Alternative: Das Volk jetzt abschwefeln. Da rettet man die Waben. Und die Bienen (bzw. das Volk) ist ja sowieso nicht mehr zu retten.

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Hallo Gabriele,
    kann man, tut man aber nicht.
    Stelle das Volk am späten Nachmittag in reichlich Entfernung 10 - 15 m min. und öffne den Deckel und gib reichlich Rauch. Warte einige Minuten und stoße die Waben ab. Jede freie Wabe in eine geschlossene Beute geben. Nachdem alle Bienen abgestoßen sind und die Zargen ausgefegt sind alles abräumen.
    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk