Dosierung der Ameisensäure beim Schwammtuch

  • Hallo ihr Imker,


    Ich hätte gerne Tips von euch womit ihr die AS auf das Schwammtuch dosiert.:confused:
    Meine Sprizen fangen nach kurzer Zeit an zu stocken und sind nicht mehr zu gebrauchen.
    Wenn ich ein Gefäß nehme und vorher die Menge abmesse dann ist das im Volk so ein Geschwapper.


    Danke für eure Hilfe

  • Hallo Bienenmichi,


    als ich das Schwammtuch eingesetzt habe, habe ich Tropfflaschen (ohne Einsatz) entsprechend vordosiert und die Schwammtücher außerhalb des Volks, auf einer säurefesten Unterlage getränkt. Erst dann habe ich das Tuch dem Volk aufgelegt, um sicher zu sein, dass keine Säure durchtropft.


    Gruß
    Ludger

  • Ich verwende auch ein Spritzenset (Größe 60ml), hab ich jetzt das 3. oder 4. Jahr.
    Und ja, die stocken auch ein wenig, stört mich aber jetzt nicht sonderlich:
    Spritze aufziehen (z.B. 20 oder 30ml), Schwammtuch auf den Deckel des Nachbarvolkes legen und das Schwammtuch mit der vorher aufgezogenen AS tränken.
    --> Sollte man beim tränken des Schwammtuches truddeln, einfach mit dem Schwammtuch aufwischen (Ich spreche hier aber nur von Tropfen).
    Erst dann lege ich das Schwammtuch auf die Oberträger des zu behandelnden Volkes.
    Und, ganz ehrlich, wenn die Spritze nicht mehr so funzt wie gewünscht, wegschmeißen und eine neue zulegen, kosten bei der Apotheke (ohne Ansaugset) glaube ich 2-3€.

    Grüße aus HH Andreas


    Man kann sich den ganzen Tag aufregen :evil: ------- Ist aber nicht verpflichtet dazu :cool:

  • Hallo nochmal,


    bei dem von mir verlinkten Set, stockt die Spritze nie. (Auch nicht mit zuckriger Oxalsäurelösung)


    Ich lege die Schwammtücher nicht mehr auf den Nachbardeckel zum Beträufeln. Die verzinkten rosten an diesen Stellen dann später.


    Grüße rekmi

  • Guck mal bei dir in der Nähe nach einem Laborhandel, die Luxusvariante wäre dann Kolbenhubpipette 25 ml die einfache Variante ist Peleusball und Glasseinwegpipette (So einweg sind die nicht wirklich) das Kostet dann etwa 5-8 €. Damit bist du alle Sorgen los.