Zugesetzte Königin geht nicht in Eilage

  • Servus beieinander,


    Ich habe nachdem ich meine anderen Ableger alle selbst nachziehen habe lassen mal versucht eine gekauft einzuweisel. Dazu habe ich mir zum 23.05 eine Reinzuchtkönigin Carnica bestellt. Weder die Königin noch die Begleitbienen sahen nach Carnica aus Königin ziemlich Orange Begleitbienen sahen auch Buckfast ligustica schlagmichtod lastig aus. Naja wird schon stimmen dacht ich mir und hab sie zugesetzt Ableger wurde 9 tage vorm zusetzten mit 2 verdeckelten Brutwaben einer Mittelwand und einer Futterwabe gebildet. Bis heute wird fleissig Pollen und Nektar eingetragen. Königin ist auch noch da nur sie legt nicht.
    Wie würdet ihr weiter vorgehen?


    Schöne grüsse aus Niederbayern
    kelle

    Schöne Grüße aus Niederbayern
    Kelle

  • Abwarten!


    Hallo Kelle,


    ich warte eigentlich generell 14 Tage ab Schlupf oder zusetzen der Königin. Manchmal sieht man schon nach einer guten Woche die ersten Stifte und manchmal auch nach 14 Tagen noch nicht...


    Ein relativ sicheres Zeichen für eine begattete, aber noch nicht stiftende Kö sind geputze, glänzende Bereiche unterhalb der Futterkappe.


    Gruß Jörg

  • Servus beieinander,


    Ich habe nachdem ich meine anderen Ableger alle selbst nachziehen habe lassen mal versucht eine gekauft einzuweisel. Dazu habe ich mir zum 23.05 eine Reinzuchtkönigin Carnica bestellt. Weder die Königin noch die Begleitbienen sahen nach Carnica aus Königin ziemlich Orange Begleitbienen sahen auch Buckfast ligustica schlagmichtod lastig aus. Naja wird schon stimmen dacht ich mir und hab sie zugesetzt Ableger wurde 9 tage vorm zusetzten mit 2 verdeckelten Brutwaben einer Mittelwand und einer Futterwabe gebildet. Bis heute wird fleissig Pollen und Nektar eingetragen. Königin ist auch noch da nur sie legt nicht.
    Wie würdet ihr weiter vorgehen?


    Schöne grüsse aus Niederbayern
    kelle


    Hallo Kelle. Ich würde mal flüssig füttern. Eine Futterwabe die könnte schon leer sein und ohne ordentlichen Vorrat wird die Königin nicht legen.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Na dann versuch ich es nochmal. An Futter oder Pollen mangel kann es nicht liegen. 2 Waben sind voll plus 2 Waben mit Futterkranz. Da die Königin bereits gute 4 Wochen im Volk ist kommt es mir schön langsam Spanisch vor.


    Entschuldigung Hartmut ich habe erst sehr spät Deutsch gelernt.
    Schöne Grüße

    Schöne Grüße aus Niederbayern
    Kelle

  • Hallo Kelle,


    also bei vier Wochen würde mir das auch spanisch vorkommen. Nimm mal Kontakt zum Züchter auf. Seriöse Züchter tauschen im Zweifel um. War mir dieses Jahr auch passiert. Einer meiner Königinnen kam auch zurück und wurde ausgetauscht. Hatte wohl den Versand nicht gut überstanden.


    Gruß
    Frank

  • Hallo Kelle,


    also bei vier Wochen würde mir das auch spanisch vorkommen. Nimm mal Kontakt zum Züchter auf. Seriöse Züchter tauschen im Zweifel um. War mir dieses Jahr auch passiert. Einer meiner Königinnen kam auch zurück und wurde ausgetauscht. Hatte wohl den Versand nicht gut überstanden.


    Gruß
    Frank


    Hab dem Herren mal geschrieben. Bisher kam er mir nicht sonderlich seriös vor.
    Mal schauen was rauskommt.

    Schöne Grüße aus Niederbayern
    Kelle

  • Hallo,


    so einen ähnlichen Fall hatte ich auch mal, Carnica 2-Wabenableger mit beg. Buckfast-Königin. Die lief auch 4 Wochen untätig auf den Waben rum. Als ich mich dann entschlossen habe eine Carnica einzuweiseln und die Alte entfernen wollte, war diese dann nicht mehr da. Der Ableger hat sich dann doch noch gut mit der Carnica Weisel entwickelt.


    Also ich würde nach 4 Wochen ernsthaft überlegen eine Neue rein zu tun.


    Grüße
    Uwe

  • Da die Königin bereits gute 4 Wochen im Volk ist kommt es mir schön langsam Spanisch vor.


    Gelbe Reinzucht Carnica mit gelben Begleitbienen die nach vier Wochen im Volk noch nicht stiftet? Hat die ein Nummernplättchen und eine Zuchtkarte? Schreib doch mal woher und wo begattet? Hoffentlich war sie nicht teuer. Ich würde sie rausschmeißen und durch eine gute Was-auch-immer-Königin ersetzen. Begattet, weil das Volk wird ja nicht jünger, auch wenn sie grade nicht allzuviel zu tun haben. Kannst die 'Reinzuchtkö' ja in einem Begattungskistchen parken zum beobachten. Oder dem 'Züchter' zurückschicken.


    Wie ärgerlich.


    Beste Grüße,
    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Da muss ich mich eigentlich mehr über mich selbst ärgern hätte einfach eine beim Züchter um die Ecke kaufen sollen. Naja gelernt gemerkt. Hab sie bei bienenzucht-profi.de bestellt. Nachdem keine Zuchtkarte beigelegt war hab ich nachgefragt leider erst nächstes Jahr erhältlich. Werde morgen Vormittag beim "regionalen Züchter" eine Kö holen und umweisln. Gekostet hat sie 29€ wenn ich mich nicht irre. Makiert war sie mit einem Filzstift die Farbe war gestern beim nachschauen schon fast ab.
    Schöne Grüße
    kelle

    Schöne Grüße aus Niederbayern
    Kelle

  • Naja gelernt gemerkt.


    So Fehler machen wir ja alle. Klingt aber wirklich ziemlich frech, wobei der Preis für 'Reinzucht' auch sehr sportlich wäre. Aber so in der Kombi (ohne Dokumente und nicht wirklich gezeichnet) ist es grenzwertig in Richtung Betrug. Gesundheitszeugnis lag aber bei, oder?


    Beste Grüße,
    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Hab sie bei bienenzucht-profi.de bestellt.


    Hallo,
    Du hast Dir aber schon das breitgefächerte Angebot auf der Seite angeschaut? :roll:
    Um ehrlich zu sein sollte man auch mal die möglichen Liefertermine in Augenschein nehmen um sich so seine Gedanken über die Herkunft der Königinnen im klaren zu sein.


    Belegstellenbegatte Carnica mit Zuchtkarte vom Reinzüchter gab es zu dem von Dir genannten Termin schon günstiger und vor allen Dingen näher.


    LG
    Andreas

  • Das dies nicht der beste Deal meines Lebens war hab ich auch schon festgestellt. Das keine Zuchtkarte dabei ist wusste ich beim Kauf noch nicht. Bin eigentlich davon ausgegangen das das Standart sein sollte. Wenn ich wieder eine Kö brauche werde ich mir wie schon gesagt eine aus der näheren Umgebung holen.


    Schöne Grüße
    kelle

    Schöne Grüße aus Niederbayern
    Kelle

  • Hallo Kelle,
    mir fiel die Webseite auch dieses Jahr auf, allerdings aus dem Grunde da man dort ab April Weiseln hätte bekommen können. Da herrschte in weiten Teilen unserer Breitengrade nicht einmal Flugwetter.
    Zumindest weißt Du jetzt woher die geringelten Begleitbienen kommen, denn letztendlich ist die Unterart egal welche das Begattungskästchen füllt.
    Es gibt ausgezeichnete Bienen in Bayern und hervorragende Züchter!



    LG
    Andreas