Drohnenbrut im Honigraum?

  • Hallo Forianer,
    Ich habe dieses Jahr umgestellt auf 12er Dadant und halte die Völker im Warmbau.
    Das einbauen der DNM Waben in die Dadant Rahmen, ging mit Schrauben sehr gut und vor allen haltbar, viel besser als mit Kabelbinder.
    So jetzt hatten die Mädels also massig Platz. Schiede hab ich falsch gemacht, die haben sie mir sofort geschreddert, Ok machen wir ohne weiter, gibts halt weniger Honig.
    Resultat: ich habe ende Mai geschleudert, gab von fünf Völkern gerade mal 20Kg Honig und den noch mit 22% Wasser. Also die Futterzargen drauf und wieder eingefüttert.
    So mittlerweile sollte jetzt etwas Honig vorhanden sein, ABER: am zweiten Stand steht ein Volk mit Drohnenbrut im Honigraum, Honig gibts dieses Jahr scheinbar auch keinen mehr. Ok denke ich hab ich die Weisel nach oben gebracht? Brutraum kontrolliert, da isst Brut, massig Brut.
    Wie geht das zusammen? Arbeiterinnen Brut im Brutraum und Drohnenbrut im Honigraum? Sonst bei keinem Volk. War ein Schwarm von letztem Jahr, hat viele Bienen und geht scheinbar stark in den Winter. Das Volk hatte dieses Jahr keine Schwarmzellen, und hat auch jetzt keine Weiselzellen drin.


    Was mache ich Falsch.