Absterbende Königinnenzellen

  • Guten Morgen Zusammen,


    hatte das in den letzten Jahren vereinzelt mal aber dieses Jahr scheint es vermehrt zu sein. Manchmal öffne ich eine natürliche Weiselzelle und drinnen ist die Larve verfault und es gibt nur noch eine stinkende braune Masse. Es scheint nur die Weiselzellen zu betreffen, da das Brutbild normal aussieht, also kein löchriges Brutnest. Was könnte das sein?


    Gruss, Jan

  • Bitte beschreibe mal, was genau ( Nachschaffung, Schwarmzelle? ) und wann Du die öffnest ( nach Schlupf neuer KÖ, nach Schwarm oder bei wöchentlicher Kontrolle) und wie der Volkszustand ist ( KÖ, keine KÖ....)


    Die Beschreibung kann vieles bedeuten, von einer erfrorenen Zelle bis zu einer abgestochenen Weisel in der Zelle, in jedem fall schon länger tot und zerfallen und zersetzt.
    Fragt sich, warum die Bienen hier dem natürlichen Abbau der WZ nicht nachkommen, habe ich aber auch schon erlebt ( schwaches Volk, krankes Volk)

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.