Tüten mit Bienenflucht

  • Moien zusammen
    habe gestern morgen Bienenflucht drauf gesetzt da heute geschleudert werden sollte. Schleudern ist jetzt jedoch auf morgen verlegt worden. Somit Flucht noch immer drauf.
    Da jedoch heute Schwarmkontrolle auf dem Programm stand bin ich zu den Bienen hin. Erste Beute geöffnet und klar und deutlich ein lautes Tüten wahrgenommen.
    Was heisst das jetzt?
    Ist die alte Weg? Was tun?
    Vielen dank

  • PS mit dem Volk bzw dessen Königin war/ist nicht viel los. Jetzt noch immer nicht ausgebaute mittelwände vorhanden wenig Honig Ertrag.
    Daher einfach schwärmen lassen?

  • Schleudern setzt man als termin an, wenn es es auch etwas zu schleudern gibt!
    durch den Einsatz der Bienenflucht kühlen die Waben aus und man spart Zeit beim Abfegen. Habe aber einen doppelten Aufwand für Fahrt und vor allem beim rauf&runter der schweren Honigräume.
    Wenn ich beim Heben merke, das die HR statt 25kg nur 10kg haben, weiß ich, das ich da kaum was zu schleudern finden werde- also keine Bienenflucht, sondern nachschauen was los ist, auch im Brutraum, um weitere Nachschwärme zu verhindern. Aber erst anfangen die WZ zu zerstören, wenn alle Waben angesehen sind.
    Die Idee bei eingelegter Flucht den Brutraum kontrollieren zu wollen- einfach genial- wenn man wenig Kontakt mit den Bienen haben will.


    Gruß Fred