Klärbehälter 400kg - Welcher Hersteller empfehlenswert?

  • Werbung

    Hallo Zusammen,
    ich bin aktuell auf der Suche nach qualitativ guten und langlebigen Abfűll-bzw. Klärbehältern. Sie sollten unbeheizt sein.
    Ich hatte vor langer Zeit mal solche Fässer von Thomas, war aber nicht so begeistert.
    Gibt es aktuell einen best buy? Lega, Logar?
    Beste Grűße,
    Ralf

  • Auf der Mitte der Seite sind ein paar schöne dabei, mit DN50 Auslauf etc, Milchgewinde.... Nur der Dom ist was klein.


    Beste Grüße,
    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Servus,


    hab einen von Giordan. Gekauft in Graz am Erwerbsimkertag. 400 kg.
    Qualität ist in Ordnung (Der muss nichts anderes können als 7 Tage im Jahr Honig halten). Und preislich hab ich noch nichts billigeres gesehen.

    "In der Natur ist die Bedeutung des unendlich Kleinen unendlich groß." (Louis Pasteur)

  • Meiner ist von LOGAR.
    Hab mir gleich einen Fuß für drunter mitbestellt, und Schwerlastrollen angebracht.
    So kann das Ding auch gefüllt mal zur Seite gerückt werden.

    Bist du zufrieden damit? Bin aktuell auch am überlegen mir ein Klärfass anzuschaffen allerding einige Nummern kleiner (wahrscheinlich 100 kg oder 200 kg). Schwanke aktuell zwischen Logar und Lega...

    Lohnt sowas auch für eine "10 Völker Standimkerei"? Mir geht mein Doppelsieb zunehmend auf den Keks...


    Grüße Tobias

  • Das lohnt sogar für eine fünf Völker Imkerei. Edelstahl, Hersteller ist egal. Wenn Du unschlüssig bist, kauf was teures von CFM oder vergleichbar, das kann man gut wieder abstoßen, falls es nicht gefällt ;)

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Das lohnt sogar für eine fünf Völker Imkerei. Edelstahl, Hersteller ist egal. Wenn Du unschlüssig bist, kauf was teures von CFM oder vergleichbar, das kann man gut wieder abstoßen, falls es nicht gefällt ;)

    Danke für die Ermutigung. Das Teil werde ich dann vermutlich eh nicht mehr hergeben wollen... ;)