Honigertrag bei Schwarm?

  • Hallo, ich habe vor knapp 2 Wochen einen Schwarm bekommen und diesen in DN 1,5 eingeschlagen.
    Die Mädels haben in dieser Zeit bereits 8 Rähmchen ausgebaut und belegen 6-7 Wabengassen.
    Auf 4 Rähmchen befindet sich unverdeckelte und auf einer bereits verdeckelte Brut.
    Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich dieses Jahr bereits mit Honig rechnen kann?
    Dann müsste ich mich nämlich noch um eine Schleuder kümmern.


    mfg Steffen

  • Hallo Steffen,


    das hängt von sehr vielen Faktoren ab:
    - Trachtangebot
    - Königinnen"qualität"
    - Beutenformat
    - Betriebsweise usw.


    Ich würde bei mir von einem durchschnittlichen Mai-Schwarm einen HR erwarten. 10-15kg Sommertracht.


    Gruß Jörg

  • Danke Jörg für die schnelle Antwort.
    Also ist es nicht gänzlich abwägig das dieses Jahr evtl. doch noch ein wenig Honig abfällt.
    Das hört sich doch gut an - erwarte natürlich keine Massen


    mfg Steffen

  • Jo.


    Mein Tipp:
    1. Schied einsetzen. z.B. jetzt hinter der letzten bestifteten Wabe. Rest wieder entnehmen und für Herbsteinfütterung aufheben.
    2. Sofort einen HR (Halbrähmchen) aufsetzen. Sonst verhonigt das Brutnest.
    3. Wabenhonig, Presshonig oder Tropfhonig machen, wenn du dir 2016 die Schleuder sparen willst.


    Gruß Jörg

  • Mit dem Schieden war ich mir noch nicht so ganz sicher aber werde ich mal ausprobieren.
    Für den HR habe ich bereits eine 2/3 Zarge (nur MW) aufgesetzt aber bisher krabbeln nur ein paar Bienen darin rum.
    Wenn ich das Schied dann hinter der letzten bestifteten Wabe einsetze, "lenke" ich sie ja in den HR und sie sollten dann auch ausbauen
    und später Honig eintragen.

  • Die Bienenmasse wird erst noch einmal schrumpfen bis die erste nenneswerte Zahl Jungbienen schlüpft. Und danach sollten sie nach oben gehen. Und natürlich eine Tracht vorausgesetzt.


    Schied: ja, so ungefähr. In erster Linie wird damit die geschlossene Futterkappe (dicker Futterkranz) verhindert...