• Meine stärksten Völker saufen im Nektarstrom ab: Der Nektar wird im Brutraum in solchen Mengen gebunkert, dass die Königin mit dick geschwollenem Hinterleib über die Waben läuft und nicht weiß, wo sie ihre Eier hinlegen soll. Jede frei werdende Zelle wird sofort mit Nektar belegt. Der Honigraum dieser Völker besteht schon aus 7 Halbzargen, überall angetragen, nirgendwo fertig. Was kann man noch tun, damit der Brutraum zum Brüten frei wird?
    Mit den schwächeren Völkern habe ich dieses Problem nicht.


    Gruß Ralph

  • Hast'te noch leer, fertig ausgebaute Waben? Dann setz auf! Sieben Halbzarge find ich nicht sooo viel, ich hab zum Teil 4-5 ganze (DN) drauf.


    Beste Grüße,
    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Was baut ihr denn für Türme, hast du 2 DNM Bruträume und 4 DNM Honigräume?
    Also 4 2/3 Honigraumzargen habe ich auch bei starken Völkern. Was für eine Bienenrasse habt ihr?


    Viele Grüße


    Landbiene

  • Was baut ihr denn für Türme, hast du 2 DNM Bruträume und 4 DNM Honigräume?


    Regulär eine Brutraumzarge, drei HR, bzw. ggf. vier und bei zwei Völkern bis vorgestern fünf. Raps. Was willst Du sonst machen? Und kommt mir jetzt nicht mit zu feucht, ich hatte da echt Sorgen - aber 17%


    Bienenrasse ist doch völlig überbewertet. Gut müssen sie sein, Rasse ist wurscht.


    Beste Grüße,
    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Uuh, Männers. Ihr macht mir Angst!
    Ich hatte mir eigentlich vorgenommen max. 5 HR aufzusetzen. (10er Dadant)
    Gruß Jörg


    Angst nicht zulassen, kräftig Notmaßnahmen ergreifen, auch wenn man so saublöd ist wie ich. Weil keine Honigräume & Rähmchen mehr verfügbar, habe ich heute in der Früh noch vorhandene Brutraumzargen mit grossen Mittelwänden aufgesetzt, im 12er Dadant. Wenn's so weiter geht mit der Robinie, dann muss ich einen Kran bestellen :roll: . Wer dumm ist, muss leiden ...


    Cheers,
    Baudus

    Und wieder ist Frühling / auf alte Torheiten / folgen neue Torheiten (Issa)

  • Find ich schon ungewöhnlich viele Honigräume. Da würde ich gar nicht mehr bis hoch kommen und hätte ich Probleme mit dem runterheben. Wieviel Honig erntest du von so einem Spitzenvolk, 80 kg?
    Superbienen hast du, neid, neid.


    Landbiene

  • Hast'te noch leer, fertig ausgebaute Waben? Dann setz auf!


    Ich würde diese direkt übers Brutnest geben. Ab und zu macht Untersetzen dann doch Sinn :wink:

    "In der Natur ist die Bedeutung des unendlich Kleinen unendlich groß." (Louis Pasteur)

  • Irgendwie habe ich das Gefühl dass meine Zaunpfosten aus Robinie auch honigen. Der helle Wahnsinn was da reinkommt, im Brutraum siehts änlich aus, jedes Loch ist mit Nektar belegt. Brutpause der anderen Art.



    Hoffentlich haut nicht ein Unwetter rein, dann ists zu Ende.


    Grüsse aus Werder was gleich neben dem Schwielowsee liegt.

  • Über fehlenden Nektar kann ich nicht klagen, aber bevor die Robinie anfängt, muß dringend der Raps die nächsten 2 Tage raus. Der Raps ist durch und wenn die HR leer sind machen die Bienen den BR auch wieder leer. Auch die bei mir eingesetzten MW wurden nicht bestiftet sondern mir Honig gefüllt. Ich weis bloß eins, das meine Reserve HBB so schnell wie möglich, am besten gleich mit Bienen wegkommen. Damit kann man bei dem Nektarangebot nicht imkern, sondern nur schleudern und wenn man zu langsam ist, die Schwärme einfangen.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • So Freunde,


    ich habe noch mal schnell 100 HR-Rähmchen getackert und gut 10 HR startklar gemacht. Ich bin bereeeit, ich bin bereeit, was auch passiert ich bin bereeeit...


    Drobi : wenn ich mich richtig erinnere, dann war im letzten Jahr mit der Robinie die Schwarmstimmung komplett weg.


    Gruß Jörg, der mit dem unbegrenzten Rähmchenvorrat

  • Hast'te noch leer, fertig ausgebaute Waben?


    Leider nicht, alle sind in den Völkern. Ich habe den Völkern, die gut bauen, noch Mittelwandzargen aufgesetzt, um weitere Waben zu gewinnen. Vielleicht sind die noch vor der Lindentracht fertig. Ansonsten muss ich sehen, vollgetragene und verdeckelte Zargen möglichst umgehend zu ernten und leer wieder zuzuführen. Leere Waben setze ich in dieser Situation direkt über das Absperrgitter und die vollen nach oben.
    Betroffen sind 2 Buckfastvölker und ein Carnicavolk.


    Gruß Ralph

  • Leere Waben setze ich in dieser Situation direkt über das Absperrgitter und die vollen nach oben.


    Mach ich auch so. Mit 'setz auf' meinte ich auf die Völker. Die brauchen Platz um die Plörre zu trocken. Hier wird's auch knapp. Ich find den Thread nicht mehr, wo es um Bedarfslisten ging und ich für Wirtschaftsvölker fünf HR angesetzt hab und man mich dafür ausgelacht hat :)


    Ja Mist. Ich drück Daumen!


    Beste Grüße & volle Honigeimer!
    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife