Wiesenraute - eine Bienenbadewanne

  • Eine einzelen Wiesenraute (Trachelium aquilegifolium) ist heuer ein absoluter Bienen-, Hummel- und Käfermagnet. Die Bienen tauchen regelrecht ein und sind komolett aus dem Häuschen - wie besoffen.


    Bilder gibts hier


    Weiß jemand, ob die nur Pollen oder auch Nektar hat, bzw. wie finde ich das raus, wenn man es bei Einzelpflanzen nicht am Eintrag erahnen kann?


    frühsommerlichen Gruß
    Marion

    Gärtnerin mit Hang(garten) zur Selbstversorgung, Informatikerin, neugieriges Gscheidhaferl - 123viele.de

  • Hab nach dem lateinischen Namen gesucht und nihts gefunden, ist warscheinlich ein Synonym von Thalictrum aquilegiifolium, der Akelei-Wiesenraute.
    Der Bienenweidepflanzenkatalog Baden-Würtembergs sagt (kurz zusammengefasst):
    "Wichtige Nahrungspflanze für oligolektische (Pollen nur weniger Pflanzenarten sammelnde) Wildbienen."
    http://144.41.33.58/4DACTION/W…BW_Taxon_de?TaxonID=66838
    Zu Nektar- und Pollenwerten steht leider nichts.
    Ansonsten scheint sie sehr viel Pollen und - wie schon gesagt - keinen Nektar anzubieten.

  • Trachelium ist einfach flasch - sorry mein Fehler.


    Der Link ist sehr hilfreich und interessant, Danke!

    Gärtnerin mit Hang(garten) zur Selbstversorgung, Informatikerin, neugieriges Gscheidhaferl - 123viele.de