Honigernte auch später möglich?

  • In den vergangenen Jahren haben wir eigentlich immer dann Honig geschleudert, wenn ein Honigraum voll war, meist 2x, einmal sogar 3x/Jahr. Da wir nur 2 Wirtschaftsvölker haben, war der Plan eigentlich, Anfang Juli auf einmal abzuschleudern, weil es so zeitaufwendig ist, wegen ein paar Kilo Honig alle Gerätschaften zu putzen. Jetzt tragen sie aber so fleißig ein, dass wir bei einem Volk schon den 3. Honigraum aufsetzen mussten (Zander übrigens). Meine Sorge ist, dass der ältere Honig irgendwann nicht mehr flüssig genug ist. Die Tracht hier: Obstbäume, Wiesenblumen, Kastanien. Kann ich warten, und bei Bedarf auch noch einen 4. Honigraum aufsetzen?
    Danke für eure Ratschläge.
    Gabriele

  • Problematisch bei der Frühtracht sind Raps und Löwenzahn. Wenn die nicht dabei sind, kann man noch warten.


    Wolfgang

    Unfähigkeit nimmt, aus der Ferne betrachtet, gern die Gestalt des Verhängnisses an (G. Haefs)