kleine Bienentraube nach Schwarmfang hängt noch am Baum

  • Ich habe dieses Jahr bereits 4 Schwärme einfangen dürfen. Habe die Bienen abgeschüttelt und in eine Beute
    gekippt, Absperrgitter darauf gelegt und bis zum Abend stehen lassen. Bei 2 Schwärmen ist eine kleine Restbienentraube am Baum hängen geblieben, und hat sich nicht in die Beute verzogen. Nach 3 Tagen hängen die Bienen immer noch dort. Die Schwärme sind aber auch nicht wieder ausgezogen und fliegen am Bienenstand. So was hatte ich bisher noch nicht in meiner Bienenlaufbahn.
    Habt ihr das auch schon erlebt?



    Viele Grüße


    Landbiene

  • So schaut es aus: nass machen, in Eimer und zu den anderen dazu - sie werden es Dir danken.


    Um sowas zu verhindern, habe ich immer etwas Nelkenöl dabei.
    Ein paar Tropfen nach dem Abschütteln auf den Ast nimmt den Königinnenduft und lässt die Bienen dort nicht mehr suchen

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Ich habe die Bienentraube 5x mit Wasser besprüht und in die Kiste geschüttet. Einige Bienen fliegen immer auf. Nach 1 Stunde habe ich die Kiste mit Absperrgitter hingestellt und bis abends stehen lassen. Abends nochmal abgeschüttelt und in Kiste getan. Deckel drauf und an meinen Bienenstand geschafft. Aber es sammeln sich immer wieder Bienen am Ast.
    Umso öfter ich die abschüttele, umso aggresiver werden sie nun mal.
    Beim ersten Schwarm durfte ich für kurze Zeit auf unseren regionalen Flugplatz um den Schwarm zu fangen. Das habe ich getan, aber abends hing immer noch eine kleine Traube. Der Schwarmplatz ist für mich in Sichtweite.


    Viele Grüße


    Landbiene