Hiilfee!! nur Nektar und Pollen im unteren BR !

  • Guten Abend zusammen, ich brauche bitte wieder einmal Euren Rat !


    Wir haben einige Völker in Rapsnähe stehen. Es sind alles Ableger aus dem letzten Jahr, die sich enorm stark entwickelt haben. Da alle einzargig überwintert wurden, haben wir ca. Anfang April zunächst die HR gegeben, die auch gleich gut angenommen wurden. Inzwischen mußten wir die HR sogar ergänzen. Die Völker sitzen bis obenhin Bienen+ voller Brut, zum großen Teil verdeckelt. Deshalb haben wir bei einigen vor ca. 2 Wochen schon Brutwaben für Ableger entnommen. Bei Liebig hatten wir gelesen, daß Einzargern zunächst der HR gegeben werden soll und anschl. 2-3 wochen später ein BR untergesetzt werden soll. Das haben wir dann getan. Der untere Raum (nur MW) wurde von allen ausnahmslos gleich angenommen. Aber: auch ausnahmslos wird dort ausschließlich Pollen und Nektar eingetragen! Beim 1 Volk haben wir heute die ersten Spielnäpfe entdeckt. ich meine auch, z.T. ein Ei darin gesehen zu haben! - Was machen wir jetzt bloß? Die KÖ hat keinen Platz mehr zum Legen! Würde es Sinn machen, die BR zu tauschen in der Hoffnung, daß der eingetragene Nektar dann eine Etage höher transportiert wird? Was würdet Ihr vorschlagen?

  • Hallo Bienengeist,


    Sei froh, dass sie viel Pollen und Nektar eintragen :lol:. Erstmal würd ich sagen, dass du vielleicht ein paar Absätze einfügen solltest, dann lest es sich deutlich besser :daumen:.


    Ich gehe mal davon aus, dass du 2 Bruträume und 1 Honigraum drauf hast. Ich persönlich halte nichts vom untersetzten. Ich setze erst den 2. Brutraum auf und wenn´s langsam eng wird den 1. Honigraum oder 2. Honigraum mit Absperrgitter oben drauf. Das Problem mit dem untersetzen ist einfach, dass immer der untere Teil (in dem Fall das neue) ausgebaut und vollgemacht wird. Wenn es voll ist, geht's weiter nach oben. Da allerdings oben bereits eingelagert ist, wird dort nicht nachgefüllt und verdeckelt bis das untere voll ist.


    Wenn du noch Möglichkeiten hast, würd ich noch einen 5-Waben Ableger machen, dann bekommst du wieder ein bisschen Platz. Ansonsten einfach ein paar Pollenbretter entfernen und vielleicht ein paar schwächeren Völkern oder Ablegern geben. Dann wenn du Leerwaben hast einhängen oder mit Mittelwänden auffüllen.


    Grüße aus der Oberpfalz
    Gregor

    Lerne zuhören - günstige Gelegenheiten klopfen manchmal sehr leise an deine Tür!

  • Würde es Sinn machen, die BR zu tauschen in der Hoffnung, daß der eingetragene Nektar dann eine Etage höher transportiert wird? Was würdet Ihr vorschlagen?


    Das kannst du so probieren, aber am besten gleich wieder mit dem Absperrgiter über dem unteren Brutraum.


    Bei Kaltbau alle randvollen Brutwaben mittig nach unten +1 Baurahmen und evtl. mit Mittelwänden zum Rand hin auffüllen. Dann Absperrgitter. Darüber mittig halbvolle Brutwaben mit dickem Futterkranz (wenn diese Brut ausläuft bilden die leeren Zellen das virtuelle Brutnest). Pollenwaben mit Honig an die Ränder daneben verteilen. Oben drauf dann den/die Honigräume.


    Bei Warmbau evtl. nicht mittig ausrichten, sondern alles an die Fluglochseite schieben und hinten ggf. mit 1 Baurahmen am Brutnest und Mittelwänden nach hinten auffüllen (die sollen sich ja auch nicht langweilen... wenn es unten wieder voll wird kannst du verhonigte Waben wieder hochhängen oder Brut für Ableger entnehmen und unten wöchentlich was zum Beschäftigen nachhängen)


    Bei mir läuft es so prima, und bis heute immernoch ohne Schwarmzellen - siehe: http://www.imkerforum.de/showthread.php?t=51209