Königin raus oder weiter hoffen?

  • Moinsen zusammen!


    Ich habe mal ne Anfängerfrage. Aktuell kommt die Schwarmstimmung bei mir zum erliegen. Habe nur noch wenige darin. Zwei davon habe ich im Garten bei mir stehen und um eines geht es.


    Das Volk war schon recht früh in Schwarmstimmung. So vor ca. vier Wochen. Dann habe ich Zellen gebrochen und nach einmal war die Stimmung weg. Dann habe ich meine erste Serie Königinnenzucht im Nachbarvolk gestartet (das war in Schwarmstimmung) und bei dem Starter über HR sind an dem Tag (hatte gegen Mittag gestartet - bei rund 25 Grad) viele zur "besseren Königin" rüber gewandert, die dann überquollen und schwups - hatte ich wieder Schwarmstimmung. Hier habe ich jetzt schon zwei Mal zellen gebrochen. Heute dann die Situation ausgenutzt und hier die zweite Serie gestartet - mit 30 Zellen. Jetzt stelle ich mir die Frage, ob ich die morgen normal zusammen setze und in anderen Völkern weiter ziehe und hoffe, dass sich durch die ganze Aktion die Schwarmstimmung legt oder ich nutze die Gunst der Stunde und nehme die Königin raus und lasse später eine Zelle im Volk schlüpfen.


    Ich möchte halt von dem Volk noch Honig ernten. Geht das, oder bricht mir das alles in drei vier Wochen ein? Wenn es im Juni feucht wird, haben wir die Linde hier als Haupttracht. Die fängt ja dann an zu blühen, wenn die letzte Brut ausgelaufen ist.


    Alternativ würde ich einen dicken Mini-Plus kasten entweiseln und hier die Zellen weiter ziehen. Hier dann die Frage, ob der ca. 20 angezogene Zellen verkraften kann?


    Gruß
    Frank

  • Ganz komm ich da nicht mit aber, aktuell sind aus dem Starter Bienen in den ex schwarmtriebigen Kasten übergelaufen, der ist nun wieder in Schwarmstimmung und wenn du den Starter wieder mit dem Restvolk zusammen stellst, ist da dann weniger los als zuvor, weil viele drüben hocken.
    Ich würde da einfach durch Tauschen der Honigräume wieder ausgleichen und für gleiche Verhältnisse sorgen.


    Mit miniPlus kannst genauso Königinnen ziehen wie mit jedem anderen System. Die Erfordernisse sind die selben! 20 sind da dann kein Problem wenn der z.b. auf 2 12er Zargen sitzt.

    Gruß Markus


    Ubi apis, ibi salus 
    Wo Bienen sind, dort ist Gesundheit

  • Hallo Markus,


    naja ist egal, dass du da nicht ganz durchsteigst, aber ich versuche jetzt mal, dass die sich wieder beruhigen. Vor allem, da ich am WE schleudere. Das Mini-Ding sitzt picke packe voll auf 3 Zargen und müsste auf 4 erweitert werden, wenn ich nun nicht züchten würde. Da ich züchte, entfällt dann die erweiterung. Später wird das Volk dann komplett aufgeteilt.


    Gruß
    Frank

  • Dann gleich am einfachsten durch tauschen der Honigräume aus. Damit kannst die Bienenmasse wieder auf einen Nenner bringen und dein Schwarmtrieb sollte vorbei sein.

    Gruß Markus


    Ubi apis, ibi salus 
    Wo Bienen sind, dort ist Gesundheit