Smokermaterial

  • Hallo,


    mich würde mal interessieren mit was ihr eure Smoker so bestückt??
    Ich hab jetzt meinen getrockneten Lavendel verbraucht und würde gerne nicht unbedingt die fertigen Kräuter nehmen.


    Gruß Andrea

  • Ich hab mal Heucobs verwendet... Geruch ist angenehm, ergab aber eine starke, klebrige Ablagerung im Smoker.


    Seit dem nur morsches Holz (Buche)

    "In der Natur ist die Bedeutung des unendlich Kleinen unendlich groß." (Louis Pasteur)

  • Ja im Wald. Sammlungen nach einem Sturm in Wäldern mit alten Buchenbeständen sind besonders ergiebig.


    Gepresstes Heu, natürlich ist das Pferdefutter :wink: ich hatte wie gesagt diese klebrigen Ablagerungen... Hast du die nicht Markus?

    "In der Natur ist die Bedeutung des unendlich Kleinen unendlich groß." (Louis Pasteur)

  • Hallo,
    das Holz sammelt ihr im Wald? ...


    Jepp, wo sonst ? Direkt neben meinem Stand liegen/stehen mehrere umgestürzte, halb verfaulte Bäume und Baumstümpfe, da nehm ich immer was mit, wenn ich bei den Bienen war und trockne das fürs nächste Mal. Baumart ist da nicht mehr erkennbar :wink:

  • Hab schon einiges probiert, Stroh geht (aber leider auch schnell mal aus) morsches zerbröseltes Holz ist wirklich super, was aber auch richtig gut geht sind grobe Holzspäne. Ich hab mal vor ca. 10 Jahren mit der Kettensäge Brennholz aus dem Baum vom Nachbarn machen dürfen und hab die Späne als evtl. Einstreu aufghehoben. Jetzt sind die super getrocknet und ein kleiner Smoker voll brennt ca. 2 Stunden ohne aus zu gehen. Da kann ich meine Außenstände abklappern und der Smoker brennt weiter. (auch ein guter Grund den Fahrradanhänger zu nehmen...)

  • [h=1]PRE ALPIN Wiesencobs® ist ja Pferdefutter? :)[/h]


    somit sollte es ja qualitativ gut sein ;)



    Gepresstes Heu, natürlich ist das Pferdefutter :wink: ich hatte wie gesagt diese klebrigen Ablagerungen... Hast du die nicht Markus?


    Also wenn ich jedesmal wieder altes Holz suchen müsste, da wäre der Wald schnell leer und ich nur am Holz suchen ^^


    Also bei Pappe hab ich extreme Anlagerungen wenn ich mal nur kurz einen kleinen Check mach und nicht den ganzen Stand durchseh.
    Teils gibt es Ablagerungen, die hatte ich aber fast bei allem was ich so verkokelt habe. Ich brenn meinen Smoker alle paar Wochen mal richtig aus, von daher bin ich es schon gewohnt -aber find jetzt keinen extremen Nachteil.
    Der Geruch und die Brenndauer überwiegen bei mir. Selbst beim Standwechsel und Verschluss des Smokers kann ich nach 15 Minuten ohne Probleme direkt weiter qualmen.


    Also ich kann nun nicht sagen ob das Pferdefutter mehr Ablagerungen als andere Rauchstoffe verursacht, Pappe verursacht jedoch klar mehr.

  • Also wenn ich jedesmal wieder altes Holz suchen müsste, da wäre der Wald schnell leer und ich nur am Holz suchen ^^


    Das dachte ich auch immer, bis ich am richtigen Zeitpunkt im richtigen Wald war. Da habe ich einen 2 Jahres-Vorrat gesammelt :wink:


    Angenehm riechen tun sie schon die Cobs... muss ich doch nochmal versuchen...

    "In der Natur ist die Bedeutung des unendlich Kleinen unendlich groß." (Louis Pasteur)