Dritten HR oben drauf oder unten drunter?

  • N'Abend miteinander


    Ich habe heute mal bei 2 meiner Völker unter den Deckel geschaut und im obersten (2.) HR schauten mich von allen Waben und Gassen fleissige Bienen an (9 x 159er Dadant-Blatt Waben im HR). Jetzt überlege ich die dritten HR aufzusetzen oder eben unter zu setzen. Tracht sollte noch einiges reinkommen, habe 200-300m unterhalb zwei Felder mit Raps (Vollblüte seid ca. 3 Wochen), im angrenzenden Wald blüht der Bergahorn seid ca. 1 Woche hektarweise, Löwenzahn ist fast durch, aber gibts auch noch einiges, im Dorf unterhalb verblühen grad Quitten, Äpfel und Kirschlorbeer, dafür kommen jetzt die Rosskastanien, Weissdorn und Traubenkirschen.
    Hab grad nochmal in der Broschüre von Reiner gelesen, er empfiehlt immer aufsetzen. Aber ich meine mich dunkel zu erinnern, das hier im Forum auch schon Untersetzen des dritten HR empfohlen wurde und das auch gut begründet wurde. Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen ?


    Danke schonmal und schöne Grüsse, Robert

  • Habe noch nie untergesetzt, immer nur auf.
    Aber eine gute Begründung höre ich mir gerne an, vielleicht lasse ich mich überzeugen das mal bei einem meiner "Versuchsvölker" zu probieren.


    Bei mir kommt jetzt erst der zweite HR drauf, was für mich relativ ungewöhnlich ist. Aber ich prophezeie mir mal selbst, dass dieses Jahr für mich eins der besten aller Zeiten wird.
    1. HR komplett voll, hat mich schon gewundert, aber natürlich auch gefreut.

  • Ich habe in diesem Jahr bei 2 Völkern den zweiten Honigraum untergesetzt. Weil ich denke, dass die Bienen nicht unbedingt flott durch den großen Raum gehen um dort nach freien Zellen zu suchen. Nicht umsonst soll man dicke Honigkappen über der Brut vermeiden.
    Wohlgemerkt, ich imkere mit 2 Raum Brutraum DN.
    Man sollte aber nur untersetzen, wenn noch viel Tracht zu erwarten ist.
    Wenn nicht viel rein kommt wird der neu gegebene Raum kaum ausgebaut.


    Sollte das Wetter schlecht werden, könnten sich die Bienen zurück ziehen und der Honigraum oben wird nicht mehr richtig gewärmt, er zieht Wasser.
    Da es hier zum We wieder recht kühl werden soll, werde ich die Räume ggf. Nochmal tauschen.


    Ich hoffe ich konnte helfen?


    GRUß, CARSTEN

  • Hallo


    Bitte nicht untersetzten.
    Es kommen ab Donnertag auch schlechte Tage.
    Dann würden die Bienen sich zurückziehen und dann ist das Wasser im RAPSHONIG dein kleinstes Problem.

    (Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt, erst dann wird die Welt wissen, was Frieden heißt) Jimi Hendrix

  • Ist es in Anbetracht der kommenden kalten Nächte generell von Nachteil jetzt noch weitere Honigräume zu geben? Habe vorhin einigen Völkern noch einen zweiten Honigraum untergesetzt, weil erster zu 50% voll und die Kisten am Platzen sind vor Bienen. Würde Freitag bevor es kalt wird dann wohl den vollen wieder nach unten setzen. Frage mich jetzt aber, ob auch das das Beutenklima für den Honig abträglich beeinflusst.

  • Habe den 2.HR untergesetzt, der erste ist bei den meisten zu 2/3 bis 80% voll, und die ZweizargerBR verdeckeln, die Kästen quellen über vor Bienen- wo nicht schon geschwärmt und Honigram leer, da half auch kein Absperrgitter am Samstagabend bei den Völkern mit Bart.Mindestens 3 sin bis heute Mittag weg.


    Und sind auf Schwärmen...
    nächstes Wochjenende ist SCHLEUDERN, weil momentan ist noch wenig Raps und der Weide/Löwenzahn/Obsthonig muß raus.


    heute meinen erste Schwarm gefangen - Monster aus mind. 2 Völkern- 1 Carnica und 1 Buckfast- da konnte ich den Papierkorb stehen lassen und habe gleich 2 Segerberger mit Boden und ABsperrgitter geholt. Mal sehen , ob er morgen früh ganz drin ist.


  • Hab grad nochmal in der Broschüre von Reiner gelesen, er empfiehlt immer aufsetzen. Aber ich meine mich dunkel zu erinnern, das hier im Forum auch schon Untersetzen des dritten HR empfohlen wurde und das auch gut begründet wurde. Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen ?


    Welche Gründe hier im Forum für das Untersetzen genannt wurden kann ich nicht sagen, aber es hängt durchaus auch von der genetischen Veranlagung der Bienen ab wo sie den Honig eintragen. Bei Buckfast ist brutraumferne Honiglagerung ein wichtiges Zuchtziel, und in der Regel findet sich diese Eigenschaft auch gut ausgeprägt wieder. Ich hatte aber auch schon Völker z.B. aus eingefangenen Schwärmen unbekannter Herkunft die möglichst brutraumnah einlagern wollten. Bei denen musste man gelegentlich untersetzen. Häufig hat es aber auch geholfen, einfach die beiden äußersten Waben aus dem vorher obersten Honigraum mittig in die neue Zarge zu hängen. Danach wurde sie gut angenommen.


    Gerade angesichts des Wetterumschlags würde ich speziell im Augenblick nicht untersetzen. Gerade Rapshonig kandiert sehr schnell, und das wird dann eine üble Plackerei beim Schleudern.


    Gruß


    Ulrich

  • Jetzt überlege ich die dritten HR aufzusetzen


    Poahh.. was hast du denn für Super-Völker? bei mir ist der 1.HR erst ca. 80% voll! Nun weiss ich nicht, ob ich den 2.HR noch drauf tun soll? Am Wochenende wird's kälter? Tracht ist nur noch Äpfel und Ahorn und vielleicht noch Bärlauch.


    Gruss
    Thomas

  • Moinsen,


    ich gebe zur Frühtracht immer direkt einen neuen HR, wenn der erste / zweite zu 2/3tel mit Bienen voll ist. Gerade dieses Jahr bin ich damit super gefahren und konnte die Schwarmstimmung bisher gut im Zaun halten. Aktuell haben alle Völker den zweiten Honigraum gut voll und die ersten nicht im Raps bekommen den dritten. Im Raps haben alle den dritten und hier bin ich am überlegen, ob ich noch nen vierten gebe. Ich werde das aber wohl nicht mehr machen und am WE den ersten HR abschleudern und so der Kandierung vorbeugen. Die Völker bekommen dann aber noch den HR zurück, da die Kältewelle bei uns nicht so stark werden soll und wir ab Dienstag wieder Temperaturen um 16 Grad bekommen sollen. Wenn der Raps dann noch ne Woche Honigt, machen die mir den wieder voll.


    Zur Eingangsfrage. Ich setze drauf. Hatte bisher aber noch immer ausgebaute leere Waben aus dem Vorjahr, die ich dann an die Seiten gehangen habe. Dann ging das recht schnell mit dem annehmen.


    Gruß


    Frank

  • Sagt mal, sind denn Eure HRs alle im gleichen Maß? Haben alle 1,0, haben denn die Großraumbeuten-Imker nicht vielleicht Halbzargen als HR? Dann ist das ganze "ich habe schon den 3.HR drauf" und "boah, was für Supervölker, bei mir ist der 1. HR erst gerade halbvoll" reichlich relativ ...


    Gruß, Jörg

    Eine Fischsuppe aus einem Aquarium zu machen, ist leichter als ein Aquarium aus einer Fischsuppe.

  • Hallo Jörg,


    da hast du wohl Recht. Also ich habe aktuell 3 Honigräume im Raps voll und ohne Raps den dritten gerade aufgesetzt. Am WE schleudere ich den ersten HR im Raps und gebe den wieder oben drauf. Sind aber alles halbe Honigräume, die rund 15-20 Kilo Honig fassen. DN hat ja auch wohl 20 Kilo Honig und Zander glaub ich 25 Kilo.


    Gruß
    Frank