Welcher Monat ist der richtige für den Hobby Start?

  • Hallo zusammen,


    ich bin neu hier und dem nach auch neu Imker.
    Könnt ihr mir vielleicht weiter helfen.
    Wann sollt man anfangen mit dem Imkern, gibt es da regeln?
    Zubehör hab ich, bis auf die Honig ernte alles(aber das dauert ja noch).


    Danke schön schon mal.

  • Hallo Bodenseeimker87,


    Ich würde jetzt anfangen. Du kannst relativ günstig Ableger kaufen, siehst den Wachstumszyklus, machst die Varroabehandlungen, das Einwintern und hast damit einen Grossteil des Bienenjahres erlebt. Wahrscheinlich musst Du Dich auch nicht mit Schwärmen auseinandersetzen und den Honig kannst Du drin lassen oder ohne Ausrüstung pressen. Guter Einstieg.


    Interessante Bienenjahre wünscht
    boa


  • Wann sollt man anfangen mit dem Imkern, gibt es da regeln?


    Also eigentlich schon gestern ;)


    Ideal wäre gewesen, schon vom Jahresbeginn an einen Anfängerkurs zu besuchen, da hätte man (erfahrungsgemäß) schon im Dezember ne Anmeldung machen müssen.


    Aber jetzt ist die Zeit der Völkervermehrung, da kann man leicht 2-3 Ableger erstehen und diese dann am besten unter Anleitung eines erfahrenen Imkers über den Sommer zu vollwertigen Bienenvölkern pflegen.
    Hat den Vorteil, dass ein Ableger im Mai günstiger ist als ein Vollvolk im Februar. Der Ableger hat wesentlich weniger Bienen als ein Wirtschaftsvolk (leichter für den Anfänger).


    Aber wie schon geschrieben: besser gestern schon angefangen (z.B. mit Imkerbücher lesen) als heute oder gar erst morgen ;)


    Stefan

  • Du steigst ein, wenn Du Lust dazu hast. Hierfür ist jeder Monat geeignet, denn immer gibt es in einer Imkerei was zu tun und zu lernen. Also macht Dir keinen Kopf über den richtigen Zeitpunkt, sondern lege einfach los, wenn Du in Dir die Berufung zum Imker verspürst:-). Wichtig: suche Dir für den Anfang einen Paten. Sonst funktioniert es nicht.


    Gesendet von meinem DARKNIGHT mit Tapatalk

  • Ich habe mit 2 Ablegern nach der ersten Honigernte angefangen.
    Die waren nicht gerade klein aber eben doch einiges kleiner als ein Vollvolk.
    So bin ich recht gut in die Sache reingerutscht. :)


    Gruß

    Seit 16.4.2014 aktiver Imkerneuling. :daumen: 8 Völker auf Dadant. :)

  • Anfangen geht immer.
    Hier bekämst Du jetzt sogar noch ein großes Volk, am Bodensee eher nicht.
    Imker in der Nähe suchen und zusammen mit diesem beginnen; mit eigenen Völkern/Ablegern oder zunächst als Gehilfe des erfahrenen Imkers. Wenn der nächste nicht kann oder will einen etwas weiter entfernten suchen. Imkerverein? Was für Material ist vorhanden? Veraltet? Schau hier im Forum mal nach den unterschiedlichen Betriebsweisen und Beutenformen. Was sagt Dir zu? Passt das zum vorhandenen Material? Kennt der erfahrene Nachbarschafts-Imker sich damit aus? Ein passendes Buch dazu?
    Imkern ist schön. Machen.

    Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann. (Mark Twain)