Drohnenbrütiges Volk mit WZ

  • Hallo,


    ist es möglich, dass ein drohnenbrütiges Volk Weiselzellen pflegt?
    Kurz zu dem Volk: Es handelt sich um einen Kunstschwarm vom letzten Jahr mit einer Königin von 2014. Bei der ersten richtigen Durchsicht vor zwei Wochen fiel mir auf, dass das Volk fast keine Brut hatte (jedenfalls nichts verdeckeltes). Bei der Durchsicht letztes Wochenende war dann aber alles voller Larven. Sie hatten auch mehrere WZ angelegt, einige waren gestiftet. Hatte an anderer Stelle (schwarmlust) davon berichtet.
    Heute erneute Kontrolle: überall verdeckelte Drohnebrut, keine einzige ARbeiterinnenzelle. Von den ehemals 7 WZ waren noch 2 übrig, eine davon verdeckelt, die andere mit Larve.
    Kann es sein, dass da tatsächlich eine Königin wächst? Oder bestiften Drohnenmütterchen auch WZ? Dritte Möglichkeit: Die Königin ist doch noch da, aber ihr Spermienvorrat ist aufgebraucht.
    Bin unsicher, ob ich das Volk einfach abfegen soll oder besser noch abwarte.


    Vielen Dank und Grüße,
    Honey Bee

  • Stichwort Drohnenflöte.
    Wenn da schon Afterweiseln am Werk sind, würde ich abfegen und abhaken.
    Wenn der Spermavorrat sich dem Ende neigt, dann ist zumindest teilweise noch Arbeiterinnenbrut vorhanden und das Volk will umweiseln.
    Da hilft nur noch Königin suchen, oder du findest mehrfachbestiftete Zellen.


    Gesendet von meinem GT-I9100G mit Tapatalk

  • Meiner Erfahrung nach wird das keine echte Weiselzelle sein , die Drohnenmütter oder auch die Königin legen unbefruchtete Stifte und können keine neue Weisel heranziehen. Wenn seit 2 Wochen keine Arbeiterinnenbrut da ist , wird da nichts mehr laufen. Ich hatte einen ähnlichen Fall dieses Jahr : Königin vorhanden , aber nur Drohnen - bzw Buckelbrut und jede Menge bestiftete WZ - ich hab's sobald wie möglich abgefegt.
    Ich hoffe das hilft jetzt weiter
    Mit freundlichen Grüßen , ein Anfänger.

  • Vielen Dank euch! Ich werde das Volk morgen abkehren und an den alten Platz eine Beute mit einer frischen Brutwabe (+FW +MW) stellen. Dann ziehen sie sich hoffentlich eine neue Königin. Habe leider nur ein weiteres Volk und kann daher nicht unendlich BW schöpfen.
    Was haltet ihr von dem Plan?

  • Das kann klappen. Es sollte dann eine gerade schlüpfende BW mit vereinzelt Stiften oder eintägigen Maden sein, damit sie noch ein paar Jungbienen zum Pflegen bekommen. Eventuell Tag 4 gedeckelte Weiselzellen ausbrechen und nur offene übrig lassen, um sicher zu stellen, dass sie von jüngsten Maden nachziehen.
    Gruss,
    Jan

  • Habe heute die Aktion durchgeführt. Drohnenbrütiges VOlk weggestellt, an den alten Platz eine neue Beute mit einer Brutwabe (wie von Jan beschrieben), zwei Pollen/Futterwaben und vier MW. Volk abgekehrt und das Schauspiel beobachtet: Eine riesige Bienentraube zog in die "neue" Beute ein. Es dauerte über eine Stunde, bis alle wieder drin waren und normaler Flugbetrieb herrschte.
    Nun hoffe ich, dass sie sich eine schöne neue Königin ziehen. :)

  • Hallo,


    Nun hoffe ich, dass sie sich eine schöne neue Königin ziehen. :)


    Und die alten Bienen und Drohnenmütterchen die zurückkehren werden das zulassen ... ?


    ... okay ...


    GdBK

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • ... Und die alten Bienen und Drohnenmütterchen die zurückkehren werden das zulassen ... ?


    Warum nicht? Die Drohnenmütterchen werden ja wohl nicht zurückkehren (das Volk wurde sicherlich in einiger Entfernung abgekehrt, oder?!), und die "alten Bienen" werden gerne das Angebot, sich eine neue KÖ zu ziehen, annehmen.


    Gruß, Jörg

    Eine Fischsuppe aus einem Aquarium zu machen, ist leichter als ein Aquarium aus einer Fischsuppe.

  • Ich lasse Völker mit Afterweiseln nur in Völkern mit intakter Fluglochwache einziehen.
    Zu oft sind die Afterweiseln zurückgeflogen und diese Geigelei gebe ich mir nicht mehr.
    Vorm Abfegen schön vollsaugen lassen, sollen sich einbetteln.
    Eine Afterweisel kommt durch keine Fluglochwache.
    Gruß Sanni

  • Ich lasse Völker mit Afterweiseln nur in Völkern mit intakter Fluglochwache einziehen.
    Zu oft sind die Afterweiseln zurückgeflogen und diese Geigelei gebe ich mir nicht mehr.
    Vorm Abfegen schön vollsaugen lassen, sollen sich einbetteln.
    Eine Afterweisel kommt durch keine Fluglochwache.
    Gruß Sanni


    Tja, das wäre eine interessante Information vorab gewesen:wink: Ich habe es so gelernt, dass Drohnen Mütterchen nicht zum Volk zurückfliegen. Habe das Volk natürlich in etwa 10 m Entfernung abgekehrt.

  • :-? Dachte ich auch ...


    Müssen eigentlich HRs solcher Völker auch abgefegt werden? Oder anders: gehen Drohnenmütterchen auch durch das ASG in die Honigräume?


    Gruß, Jörg

    Eine Fischsuppe aus einem Aquarium zu machen, ist leichter als ein Aquarium aus einer Fischsuppe.