Nässe im Bienenstock

  • Hallo Bienenfreunde!


    Hab wiedermal eine Anfängerfrage. :oops:


    Hab erst kürzlich einige Völker gekauft, und jetzt stelle ich fest, daß die Deckel der Beuten von innen triefend nass sind.


    Die Gitterböden sind offen und die Beuten stehen auf normalen Europaletten im Gras.
    Kannes sein, daß durch das Verdunsten Feuchtigkeit aus dem Boden in die Beuten aufsteigt?
    Sollte ich noch was unter die Böden legen?


    Danke schon mal für Eure Hilfe!


    Viele Grüße


    Marcus

  • Dann kommt entweder von außen Wasser rein...
    oder die Deckel sind dafür zu schlecht isoliert, dass die Feuchtigkeit der warmen Stockluft bei kalter Umgebung dran kondensiert.


    Sollten die Beuten nur eine Europalettendicke vom Boden entfernt sein, wird es von unten kalt und feucht, was dieses Problem sicher noch verschlimmert. Ich würde bei Aufstellung in der Wiese ohne geschlossenen Unterbau bei der Unterkonstruktion immer versuchen wenigstens kniehoch vom Boden wegzukommen.

    In der Natur gibt es weder Belohnungen noch Strafen. Es gibt Folgen.
    (Robert Green Ingersoll)

  • Kommt den Luft an die Beuten oder stehen sie direkt im hohen Gras auf einer Palette?
    Ich würde vor dem Aufstellen das Gras an der Stelle mähen.
    Dann die Palette drauf, am besten auf eine Lage Steine.
    Das Gras rund um die Beute kurz halten. Mindestens eine Rasenmäherbreite würde ich sagen.
    Wenn die Beuten direkt im hohen Gras stehen trocknet das alles sehr schlecht ab.

    Seit 16.4.2014 aktiver Imkerneuling. :daumen: 8 Völker auf Dadant. :)

  • Hallo Marcus


    die Feuchtigkeit in der Beute hat nichts mit dem Gras bzw mit dem offenen Unterboden zu tun. Die Feuchtigkeit schlägt sich deshalb am Deckel nieder, weil da etwas nicht dicht ist. Bei der jetzigen Trachtlage kommt sehr viel Nektar in die Beute. Ein hoher Prozentsatz des Wassers wird von den Bienen normalerweise aus dem Flugloch gefächelt, ist aber irgendwo die Beute undicht, schlägt sich dort das Wasser nieder. Wenn man zum Beispiel bei den HBB ein undichtes Fenster hat und auch die Wärmematte nicht ganz dicht schließt, dann ist oft die Decke des HR oder die hintere Tür oder auch die Wärmematte völlig nass.
    Also gut abdichten, dann erledigt sich das Problem von selbst. Das Wasser muß zum Flugloch oder Unterboden raus.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)