Was muss ich meinem Schwarm bieten, damit er wieder in eine Beute einzieht? LW, Brut?

  • Hallo,
    ein gerade aus meinem Stock ausgelaufer Schwarm hängt unter einem hohen Vordach.
    Was muss ich ihm bieten, damit er in eine Beute oder eine Kiste einzieht, wenn ich wegen der Höhe schlecht an ihn ran komme?
    Reichen LW und MW oder muss es offene Brut sein? Was zieht die Suchbienen besonders an?


    Gruß
    Biefred

  • Hallo,
    ein gerade aus meinem Stock ausgelaufer Schwarm hängt unter einem hohen Vordach.
    Was muss ich ihm bieten, damit er in eine Beute oder eine Kiste einzieht, wenn ich wegen der Höhe schlecht an ihn ran komme?
    Reichen LW und MW oder muss es offene Brut sein? Was zieht die Suchbienen besonders an?


    Gruß


    Hallo biefred. Anfängerkursus wäre nicht schlecht. Bei hohen Schwärmen hilft eine Leiter.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Ach Josef :daumen:,:liebe002:


    Biefred, wenn Du wirklich nicht drankommst, dann schau mal im Forum nach Schwarmfangrohr (dann musst Du aber noch zu Obi - könntest dafür aber auch gleich eine Leiter mitbringen) oder versuche, ob sie vielleicht auf eine dicht hingehaltene Brutwabe rüberklettern.


    Grüße, Henrike

    Das Ganze ist mehr als das Summen seiner Teile.

  • Hallo Josef,


    muss der verweis auf den Anfängerkurs denn bei jeder Frage sein (nicht grundsätzlich auf dich bezogen natürlich)? Ich habe einen gemacht.
    Sogar den Jahresverlauf der Imkerei begleitend. Und soll ich dir was sagen? Darüber wie man nen Schwarmfängt wurde KEIN Wort gewechselt.
    Nicht jeder Anfänger der nicht auf alles ne Antwort parat hat, hat sich um nen Kurs gedrückt.


    MfG Max

  • Den Schwarm einfach runter in eine herumstehende Beute locken zu wollen, ist wohl eher ein Glücksspiel mit geringen Gewinnchancen. Man kann eine Wabe mit offener Brut an einen Stock binden und direkt an den Schwarm halten. Heute bringst Du aber die Brut damit um, die erfriert. (Vielleicht mit einer nicht ganz verdeckelten Drohnenwabe, die Du sowieso schon dem Tod geweiht hattest?) Du kannst auch mal unter "Seifert'sches Schwarmfangrohr" suchen, das hilft Dir aber nur, wenn Du ein langes breites Rohr herumstehen hast. Die Baumarkt-Variante geht heute nicht.


    Wenn Du schreibst, Du kommst nicht ran, dann ist wahrscheinlich die Leitervariante schon ausgereizt.


    Wenn nix geht, dann gehe in Dich, verbuche das Ganze als Lehrgeld und lass es möglichst nicht wieder soweit kommen. Den Hals brechen musst Du Dir deswegen nicht.


    Kikibee


    PS: Hieß es nicht woanders in diesem Forum, dass kein Volk unter 20°C schwärmt?


    PPS: Henrike war schneller! :p_flower01:

    With lots of room for improvement.

  • Max Droni. Dann solltest du dir dein Geld wiedergeben lassen, denn Schwarmfang gehört zu den Grundkenntnissen in der Imkerei.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo Biefred


    Hast du keinen guten Freund der eine Hebebühne zur Verfügung stellen kann, manchmal kann auch die Feuerwehr helfen und dann noch eine lange Stange mit einem Schwarmfangbeutel. Eine lange Leiter kann sehr gefährlich werden und bevor man runter fällt, lieber den Schwarm fliegen lassen, wenn man wirklich nicht rankommt.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo,
    muss mich mal bei allen bedanken, die uns Anfängern gute tolle Ratschläge geben und sehr geduldig sind :daumen:
    Ich habe ja auch schon etliche Kurse belegt und fang jetzt demnächst mit 2 Völkern an. Ich kann nur sagen, so ein Schwarmfangkurs beinhaltet wie fast jeder Kurs nicht die Praxis schlecht hin :) oder hängen die bei euch 30 Schwärme in die Bäume, damit die 30 Teilnehmer dann einfangen können?? Und in den Kursen in denen ich jetzt war, wurde das Schwärmen vehement verdammt!! Mal ehrlich, Praxis erlebt man mit den Jahren am eigenen Volk/Völker! Und ich bin der Meinung, dass sowas auch den alten Hasen passieren kann und nicht nur auf Anfänger zu trifft?
    Gruß Andrea

  • Würde - als absoluter Anfänger - jetzt am Sonntag ganz fix beim Imkerverein anrufen und mir dort Hilfe holen! Dort hat bestimmt einer eine Schwarmfangkiste, Teleskopstange usw.
    Oder sie wissen wen man vielleicht von der Feuerwehr anrufen kann? Wir haben hier am Ort auch einen Bienenbeauftragten, sprich den ruft man an wenn man einen Schwarm im Garten hat.

  • Hallo ihr neunmalklugen und alterfahrenen Imker,
    manchmal lohnt es sich beim Fragesteller ins Profil zu schauen.
    Der "Anfänger" Biefred ist nach eigenen Angaben seit 2009 zu Gange.
    Vielleicht ist es sein erster nicht erreichbarer Schwarm.


    Und Dir lieber Biefred würde ich empfehlen nach der Fragestellung nicht sofort wieder offline zugehen.
    Manche Diskussion würde sich möglicherweise abkürzen.


    Gruß Euer Eisvogel,
    den es gerade wieder einmal gejuckt hat.

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Eisvogel () aus folgendem Grund: 1 e zu viel

  • Ja schon, Andrea. Aber ab April beginnt die Schwarmsaison, und der Monat kommt nicht wirklich überraschend. Da kann man sich auch als Anfänger schon mal drauf vorbereiten und in Büchern oder hier im Forum stöbern, was auf einen zukommen kann. YouTube ist da auch echt hilfreich.
    (Sich) die Frage was zu tun sei, erst zu stellen, wenn der Schwarm schon hängt, löst da verständlicherweise auch mal Kopfschütteln und einen spöttischen Unterton aus. Muss man mit leben.
    Die Praxis kriegt man nur im realLife, das Forum kann auch wieder nur theoretisch helfen.


    Biefred, woran hängts denn jetzt noch? Ist es das drankommen und in eine Schwarmfangkiste oder Provisorium bringen? Oder geht es um die die Ausstattung der Beute, in die eingeschlagen werden soll? Hier am besten Mittelwände, Beute voll machen, sonst hängen sie sich im Leerraum auf und beginnen Wildbau. Kein Futter geben!
    Einige schwören auf zwei- bis dreitägige Kellerhaft, das setzt aber neben dem Keller ein geeignetes Schwarmbehältnis voraus. Hast Du nur eines von beidem, dann kannst Du die Bienen gegen Abend auch direkt in die neue Beute geben. Ich finde es besser, sie über eine "Rampe" einlaufen zu lassen, weil man ewig zuschauen könnte und weil man dabei schon mal einen Blick auf die Königin werfen kann (eher beim fremden Schwarm wichtig). Zum jetzigen Zeitpunkt ist das wohl auch eine Frage der Temperaturen und ob es gerade mal wieder graupelt.


    Viele Grüße, Henrike

    Das Ganze ist mehr als das Summen seiner Teile.

  • Hallo Eisvogel,
    wenn der Beitragsersteller so lange aktiv ist, dann sollte er wissen wie die Forensuche zu bedienen ist, denn die Frage wie man einen Schwarm "lockt" ist nicht neu und bestimmt schon 100 Mal beantwortet?
    Zumindest mir als Unwissenden ist geläufig das Mittelwand nicht besonders attraktiv für Bienen ist, während eine Brutwabe nahezu magische Anziehungskräfte hat.


    LG
    Andreas

  • Hallo,
    muss mich mal bei allen bedanken, die uns Anfängern gute tolle Ratschläge geben und sehr geduldig sind :daumen:
    Ich habe ja auch schon etliche Kurse belegt und fang jetzt demnächst mit 2 Völkern an. Ich kann nur sagen, so ein Schwarmfangkurs beinhaltet wie fast jeder Kurs nicht die Praxis schlecht hin :) oder hängen die bei euch 30 Schwärme in die Bäume, damit die 30 Teilnehmer dann einfangen können?? Und in den Kursen in denen ich jetzt war, wurde das Schwärmen vehement verdammt!! Mal ehrlich, Praxis erlebt man mit den Jahren am eigenen Volk/Völker! Und ich bin der Meinung, dass sowas auch den alten Hasen passieren kann und nicht nur auf Anfänger zu trifft?
    Gruß Andrea


    Hallo Andrea. Du wirst keine praktischen Schwarmfangkurse im Internett finden, aber man solte doch Grundkenntnisse im Schwarmfang haben,dann brauchen solche Fragen die nicht gerade von Sachkenntniss trotzen nicht gestellt werden.Und er
    imkert schon seit 2009.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.