Ableger bilden bei Kälteeinbruch?

  • Hallo Eddy


    Wieso machst du dir dann Sorgen um das Volk wenn alles oke mal abgesehen von den Nachschaffungszellen!?


    Und Wieso machst du einen Ableger zu unzeiten wenn du genau weisst wieso dabei nichst besonderes herauskommen kann. Das halte ich für ein sinnloses Experiment!!!


    Deine Aussagen sind einfach zu wiedersprüchlich daher fasse ich deine Ironie nicht als solche auf und der Vergleich zum Umgang mit Frauen in der Steinzeit ist ziehmlich daneben und nicht witzig!!!


    Ich kann nur nach dem urteilen was ich gelesen habe und wenn du hier eine Antwort erwartest muss du auch mit Kritik zurecht kommen könne das geht jedem hier so!
    Manche mögen nicht dazu lernen auch wenn ihnen klar ist das es eingentlich falsch ist was sie tun. Und das besonders wenn man glaubt man weiss schon alles!


    Beste Grüße
    Solibee

  • Hallo Eddy


    Und Wieso machst du einen Ableger zu unzeiten wenn du genau weisst wieso dabei nichst besonderes herauskommen kann. Das halte ich für ein sinnloses Experiment!!!
    Solibee


    Hallo Solibee,
    wer sagt denn das es Unzeiten sind??? Hast du es schon mal getestet und kannst es beurteilen? Ich nicht und würde es gerne. Wenn sogar die Bienen schon Nachschaffen, dann halte ich so einen Ableger für gar nicht verkehrt.


    Zitat: der Vergleich zum Umgang mit Frauen in der Steinzeit ist ziemlich daneben und nicht witzig!!!
    da gebe ich dir recht!!!


    Zitat: Manche mögen nicht dazu lernen auch wenn ihnen klar ist das es eingentlich falsch ist was sie tun. Und das besonders wenn man glaubt man weiss schon alles!
    Den Satz verstehe ich nicht! Vielleicht fehlen da aber auch paar Satzzeichen. Den zweiten auch nicht! Wenn er auf mich bezogen ist, dann wiederhole ich mich gerne nochmal. Ich bin kein Profi und weiß auch nicht alles aber ich lerne gerne dazu.


    Aber jetzt zurück zu Waidmann:
    Frag 3 Imker und du bekommst 5 verschiedene Aussagen.
    zu Punkt 1: keine ist zu wenig und zwei sind zu viel. Wenn du keine Brutwabe entnimmst, dann kann es sein, dass du einen Schwarm nach der Kälteperiode einfangen kannst. Entnimmst du zwei Waben, dann könnte es passieren, dass das Volk etwas hinterher hinkt.
    Punkt 2: Bei einem 5 Waben-Ableger aus Styropor dürfte nichts passieren. Segeberger Beute mit einem Schied aus Styrodur könnte auch gut funktionieren. Ich würde es probieren und könnte somit was für die Zukunft mitnehmen.


    Viel Erfolg und schöne Grüße
    Eddy

  • Hallo Eddy


    Alles klar , anscheinend seid ihr in der Vegation schon weiter als wir hier, wo die Kirschblüte gerade erst begonnen hat.
    Dann es auch mit dem Ableger gut funktionieren.
    Wünsche dir viel Erfolg dabei.
    Grüße
    Solibee

  • Hallo, bei uns blüht der Raps schon, Vogelkirsche schon die dritte Woche (Süßkirsche Anfang dieser Woche) und ich rechne damit, dass nächste Woche oder spätestens in zwei Wochen die Apfelblüte auf geht.
    Dieses Jahr ist es eh total durcheinander. Normalerweise kam immer erst die Obstblüte und dann der Raps. Führe Buch über den Blühbeginn von Trachtpflanzen in meiner nähe.
    Jetzt weiß ich nicht wohin, in den Raps wandern oder doch Streuobstwiese...


    Grüße

  • Eddy, du schreibst immer von Nachschaffung, meinst aber eigentlich doch Umweiselung, oder?


    "Fachbegriffe! - ihr sollt die Fachbegriffe benutzen" (sagt mein Chef immer)

    Gruß Michi ☮ ------------- Spezialisierung ist was für Insekten! :-D

    🖖🏿Dif-tor heh smusma🖖🏿

  • Michi
    oh man Danke Michi. Hatte wohl eine kurzzeitige Aphasie (Wortfindungsstörung). Danke nochmal für die Aufklärung.


    Natürlich meinte ich Umweiselung. Lag wahrscheinlich an dem schlechten Kaffee. :oops:


  • Wieso denn schon wieder die Empfehlung zu schröpfen mit verweis auf einen Schwarm während der Kälteperiode
    obwohl KEINE Schwarmstimmung herrscht. Gibts dazu eine Begründung?


    Max

  • Ich hab am Sonntag bei meinen Völkern mal durchgeschaut und eins macht mir sorgen.
    Ich fand auf einigen Waben wahrscheinlich Nachschaffungszellen. Die Königin sieht ziemlich alt und verbraucht aus.


    Nicht soviel durcheinander bringen:
    Nachschaffung ist es 100% nicht da die Königin noch da ist, wenn dann ist es eine Stille Umweiselung?
    Aber es können auch Schwarmzellen sein?
    Jetzt müsste man wieder den Unterschied zwischen Schwarmzellen und stiller Umweiselung kennen :wink:


    Grüße,


    Max

  • Wieso denn schon wieder die Empfehlung zu schröpfen mit verweis auf einen Schwarm während der Kälteperiode
    obwohl KEINE Schwarmstimmung herrscht. Gibts dazu eine Begründung?
    Max


    Hallo,


    unter 20 Grad wird ein normales Volk im seltensten Fall schwärmen.


    Die nächsten beiden Wochen werden die 20 Grad wohl nichtmal ansatzweise erreicht. Allerdings haben sehr viele Völker sehr große Brutflächen angelegt. Auch solche Völker, bei denen das vor 4-6 Wochen noch ziemlich dürftig ausschaute mit der Brut und das Wetter zumindest hier bei mir auch nicht extrem bienenfreundlich war. Es hat aber offensichtlich dazu gereicht, volle Power zu geben.


    Wenn alle verdeckelten Brutflächen in den nächsten beiden kalten Wochen schlüpfen und das werden sie, dann wird es mächtig eng in der ein oder anderen Kiste.


    Und dann gehen die am ersten Ü-20 Tag auf die Reise.


    Edit: Das soll aber jetzt keinen Anreiz schaffen, bei hier aktuell 6 Grad in den Kisten herum zu wühlen. Wenn für Samstag, den 07. Mai 22 Grad vorhergesagt sind, dann geht man eben am Freitag, den 06. Mai bei nur 15 Grad zu den Bienen und verhindert das Schlimmste.


    Grüße Sven

  • warum entnimmst Du nicht BW und verstärkst damit schwächere Völker, scheinst Du doch zu haben, siehe #4


    Vielleicht weil in ein schwaches Volk zu wenig Bienen vorhanden sind um diese extra BW bei kühler Witterung vor Abkühlung zu schützen?
    Weiß Der Bien nicht besser als der Imker wieviel Brut sie in gegebenen Umständen pflegen kann?


    Gruß, Wilfried.

    ...und der Blick auf die Biene wird der Blick auf die Landschaft sein (Bernhard Heuvel, 08.11.2013)

  • Also ich habe ja nach wie vor keine Antworten auf meine Ursprungsfrage bekommen: Können Ableger, die aus einer BW mit ansitzenden Bienen erstellt werden, bei einem solchen Kälteeinbruch überleben, bzw. die Brut ausreichend warm halten?


    Wie schon geschrieben werde ich vorerst nichts ändern, aber ich weiß, dass wenn jetzt meine Brutnester schlüpfen es sehr sehr sehr eng werden wird. Ich werde berichten wie es in gut einer Woche aussieht.

  • ja :)


    mein Imkerfreund der mit mir Bienen am Stand hat, hat es getan weil er Angst hat es wird zu eng. Ich hatte ihm abgeraten. Bin gespannt wie sich der Ableger schlagen wird.