Futterzarge innen streichen ja - oder nein

  • Hallo zusammen


    ich habe mir zum ersten Mal Futterzargen für meine Segeberger aus Styro zugelegt.
    Nun meine Frage :
    Muß man die Zargen innen streichen / beschichten ??
    Ich habe schon oft gelesen, das man Bottichlack nehmen sollte - mein Händler meinte, man braucht nichts zu machen.


    Wie ist Eure Meinung ,
    Was sind die Vor und Nachteile


    Wie immer für Tipps dankbar


    Gruß Jockel

  • Hallo Jockel,


    meine Segeberger-Futterzargen sind innen nicht gestrichen. Es interessiert mich auch, wie die Erfahrungen der anderen sind, die innen streichen.


    LG Olivia

    Wiedereinsteigerin nach 20 Jahren. :Biene:

  • Schlicht und einfach,
    nicht streichen, das habe ich schon hinter mir, es bringt nichts.
    Bestenfalls löst sich hier und da schon mal die Farbe ab.
    Die Bienen putzen doch alles sauber weg.
    Gruß Jürgen

  • Hallo Jockel


    also ich habe meine Segeberger Futterzargen mit dem originalen, Sipa Hochglanzlack, gestrichen und ich finde das als gute Lösung. Die Bienen lecken die Futterzarge ganz sauber aus und ich bin auch der Meinung das bei gestrichenen Futterzargen kein Futter in mögliche Poren eindringen kann. Ich habe den Sipalack auch teilweise auf die Bodenschieber gestrichen und habe den Eindruck, als ob sie sich besser reinigen lassen.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Ich streiche auch nicht. Wenn man nach dem Füttern den Plastikschutz wegnimmt, dass die Bienen in die ganze Zarge können, lecken sie alles leer und verteilen dabei noch eine Schicht Propolis.
    Gruss, Jan