Rähmchen dehnen sich extrem aus

  • Hallo zusammen,


    Ich habe modifizierte Hoffmannschenkel Rähmchen seit 2 Wochen im Honigraum eingesetzt.
    Die Rähmchen haben sich nun durch Feuchtigkeit gedehnt und das Ende vom Lied...sie sitzen bombenfest.
    Habe mal nachgemessen..die Rähmchen haben sich teilweise 2 bis 3 mm gedehnt von anfänglichen 35 mm auf 37mm bis 38mm.
    Da der ursprungliche Spielraum in der Zarge aber nur ca 1,2cm Luft hergab passt dies nun nicht mehr bei 9 Rähmchen.
    Die Rähmchen sind nur 1mal getackert pro Seite. Habe woanders mal Rähmchen mit je 2mal getackerten Seiten gekauft und die dehnen sich nicht aus.
    Was ist eire Erfahrung..einfach nur schlechtes Holz oder ist 2 mal getackert wirklichvon Vorteil gegen Ausdehnung?


    Gruss Markus

  • das hat nichts mit dem Tackern zu tun, sondern mit dem "Arbeiten" des Holzes. Trockenes Holz in die feuchte, warme Stockluft, das quillt immer, egal ob genagelt, geklammert, geschraubt...
    Warte einfach paar Tage, dann haben die Bienen (falls du nicht ein ganz schwaches Volk hast) das reguliert und wenn der Honig trocken genug zum Ernten ist, dann ist das Holz auch wieder auf "normaler" Feuchtigkeit und die Rähmchen gehen raus.
    Grüße

  • Okay ich kannte dies halt nicht von den doppelt getackerten Rähmchen. Zeitgleich eingesetzt und diese haben sich nicht so gedehnt. Aber mal abwarten ob ich diese wieder rausbekomme :wink: