Infostand für Bienen am Wanderweg, Erlebnisgarten o. Ä.

  • Hallo zusammen,
    ich hoffe das hier die passende Stelle für diese Frage ist. Im Internet konnte ich leider nicht das passende finden. Aktuell versuche ich Bienen an einem öffentlichen bzw. gut sichtbaren Standort aufzustellen, um einen Infostand aufzubauen. Dazu habe ich einige Gespräche in nächster Zeit. Um vorbereitet zu sein, würde ich gerne ein kleines Muster für ein Infoschild erstellen, bzw. Beispiele von anderen ähnlichen Projekten aufzeigen. Bisher stieß ich mit der Idee auf viele offene Ohren. Natürlich auch muss ich auch erläutern können, warum es sinnvoll ist und ich muss den Verantwortlichen die Sorgen nehmen (Stiche, Störungen, etc.). Deshalb würde ich gerne mal ein paar Erfahrungen zu dem Thema hören..


    Hier ein paar Eckdaten. Die Bienen sollen, wie im Titel schon zu erkennen, an einen Wanderweg, Erlebnisgarten oder an einem anderen gut sichtbaren Standort aufgestellt werden. Ich erhoffe mir, dass die Leute Interesse entwickeln und ihre Angst vor Bienen (Wespen, Hornissen) verlieren und vielleicht sogar selber mit dem Imkern beginnen. Sie sollen über die Problematik des Bienensterbens aufgeklärt werden und für das Thema sensibilisiert werden. Zusätzlich sollen die Besucher dezent erfahren wer diesen Stand betreibt bzw. wer mit eingebunden ist (z. Bsp.: Stadt o. Firma, zuständiger Imker, evtl. Imkerverein, weitere Akteure/Vereine, usw.)
    Mit dem Schild soll, allgemein über Bienen informiert werden, das Imkern ist erstmal nebensächlich, sollte aber auch angesprochen werden. Die Biene muss allerdings unbedingt im Vordergrund bleiben. Es soll eben kein Werbestand sein, sondern ein Informationsstand sein.
    Hat jemand von euch schonmal so ein Projekt auf die Beine gestellt, bzw. hat seine Bienen selber für Info- und/oder Werbezwecke öffentlich sichtbar aufgestellt oder bei Veranstaltung ein Infoschild (Infostand) aufgestellt?
    Über Beispielfotos oder Textvorlagen, anhand derer ich ein Schild entwerfen kann würde ich mich freuen! Natürlich sind auch alle Erfahrungen, Anregungen, Kritiken erwünscht!